Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue

Schriftgröße

Einge Mitarbeiter von KWA

Dienstjubiläum von Arnd-Werner Schug

Der Jubilar arbeitet seit 25 Jahren bei KWA, ist seit 2002 Geschäftsführer im KWA Stift Urbana im Stadtgarten

Unterhaching/Bottrop, im Juli 2021. – Am 1. Juli konnte Arnd-Werner Schug, Geschäftsführer im KWA Stift Urbana im Stadtgarten in Bottrop, sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern. Zum Start bei KWA im Jahr 1996 übernahm er als Stiftsdirektor die Hausleitung im KWA Albstift Aalen (Baden-Württemberg), führte das Seniorenstift drei Jahre lang, wechselte dann, wiederum als Einrichtungsleiter, für fünf Jahre nach Bad Nauheim (Hessen) und beendete seine KWA-Wanderjahre nach einem Jahr Hausleitung in Bad Krozingen (Baden-Württemberg) im Jahr 2005, um in Bottrop die Verantwortung für das KWA-Seniorenstift in Präsenz zu übernehmen.

Die Geschäfte führt der diplomierte Betriebswirt hier schon seit 2002. „Als ich 2005 ganz nach Bottrop ging, war es mir wichtig, den Geist von KWA ins Haus zu tragen“, sagt Schug und führt aus: „Zum Wohl der Bewohner geht es zum einen um eine hohe Dienstleistungsqualität, zum anderen um eine harmonische Atmosphäre.“ Dazu brauche es die richtigen Mitarbeiter am richtigen Platz. Darauf achtet er.

 „Der KWA Vorstand setzte über all die Jahre hinweg großes Vertrauen in meine Fähigkeiten und ließ mir die notwendigen Freiheiten, sodass ich die Strukturen vor Ort weiterentwickeln konnte“, sagt der Jubilar. Durch diverse Umbaumaßnahmen sorgte er dafür, dass die Baulichkeiten zu veränderten Ansprüchen und sinnvollen Abläufen passen. Parallel dazu nahm Schug im Lauf seiner 25 KWA-Jahre immer wieder Sonderaufgaben wahr, so führte er zum Beispiel die KWA-Wohnstifte in Berlin und in Bielefeld interimsweise, auch das KWA-Pflegestift in Bad Griesbach.

Schug ist in Essen geboren und aufgewachsen, hat in Bochum studiert. Der Ruhrpott ist sein Zuhause. Für eine solide Betriebsführung steht der inzwischen 58-Jährige persönlich ein, als Geschäftsführer der KWA Wohnstifte gGmbH. „Trotzdem sind wir hier kein gallisches Dorf, sondern ein Teil von KWA“, betont Schug und verweist auf das neue KWA-Konzept, das auch in Bottrop ausgerollt wird. „Schon seit Jahren ist die Branche im Umbruch. Es ist wichtig, dass wir auch weiterhin für Bewohner und Mitarbeiter attraktiv bleiben. Das kann mit dem Magnethaus-Konzept gelingen.“ Schug hält in der Urbana rund 100 Wohnungen und 120 Pflegeplätze vor, beschäftigt knapp 200 Mitarbeiter.


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben
Cookies