Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift Rupertihof
Leben - so wie ich es will im KWA Stift Rupertihof

KWA Stift Rupertihof

Herzlich willkommen im KWA Stift Rupertihof

Bayern von seiner schönsten Seite 

KWA Stift Rupertihof – Leben, wo andere Urlaub machen. Die reizvolle Voralpenlandschaft südlich von München lockt zu Unternehmungen in der Natur. Gelebtes Brauchtum prägt den unverwechselbaren Charakter und Charme des Tegernseer Tals. Das Wohnstift im oberbayerischen Stil, in traumhafter Lage am Fuße des Wallbergs, liegt in Rottach-Egern am Tegernsee. Das Haus überzeugt mit seiner authentischen Ausstrahlung und der Herzlichkeit seiner Mitarbeiter. 

Leben im Rupertihof 

Das Leben im Wohnstift bietet weit mehr als einfach nur betreutes Wohnen: mit einem vielfältigen Kulturprogramm direkt im Haus, der Rund-um-die-Uhr-Präsenz des hauseigenen ambulanten Pflegedienstes und einer ganzen Fülle von Service-Angeboten. Was macht den Rupertihof einzigartig?

In der Tradition verankert – in der Natur zu Hause

Rottach-Egern und das Tegernseer Tal bieten interessante, vielfältige Möglichkeiten – und das alles direkt vor der Haustür. 

Aktiv im jahreszeitlichen Rhythmus: 

Bergwandern – Radfahren – Tennis spielen – Nordic Walking – Schwimmen im See – Segeln – Angeln – Golfen – Pferdeschlittenfahrt – Skilanglauf – Eisstockschießen

Gesellig auf traditionellen Festen: 

Maibaumaufstellen – Berggottesdienste – Wald- und Seefeste – Rosstag – Almabtrieb – Kirchweih – Leonhardiritt – Martinsumzug – Rottacher Advent

Der Rupertihof zum Kennenlernen


Aktuelles

Exprompt - Virtuose Klangkunst aus Karelien

Am 29. November spielt das Ensemble aus Petrosavodsk im KWA Stift Rupertihof

mehr dazu


Im Malen Spuren hinterlassen - Kunstprojekt im KWA Stift Rupertihof

Seit einigen Monaten sieht der Raum vor der Kapelle im KWA Stift Rupertihof an zwei Freitagen im Monat auffallend anders aus als sonst. Um einen großen Tisch sind sechs Damen versammelt, die Wangen glühen vor Konzentration und Begeisterung. Farben werden gemischt, probiert, verworfen oder schwungvoll auf ein großes Blatt gepinselt.

mehr dazu


Lebensfreude pur – Tanzen verbindet

Einmal pro Woche, immer montags, finden sich tanzbegeisterte Menschen zwischen elf und 33 Jahren mit und ohne Behinderung zusammen, um sich eineinhalb Stunden gemeinsam zu bewegen und Spaß zu haben. Seit 2008 leitet Sandra Bobrik, studierte Heilpädagogin und Leiterin der Tagesbetreuung im KWA Stift Rupertihof, bei der Sportgemeinschaft SG Hausham ehrenamtlich eine Tanzgruppe für Menschen mit und ohne Handicap.

mehr dazu


weitere aktuelle Meldungen

nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben