Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Gymnastik, Schwimmen, Walking und mehr

Mit seniorengerechten Präventions- und Gymnastikprogrammen unter der Leitung von Physiotherapeutin Beate Tarantino bietet das KWA Parkstift St. Ulrich Bewohnern und KWA Clubmitgliedern diverse Trainingsmöglichkeiten in der Gruppe.

Im Kurs "Stehgymnastik" sind Standsicherheit und Mobilität gefragt. Nach einer Aufwärmphase werden sämtliche Gelenke des Körpers bewegt, geübt wird mit Geräten wie Stäben, Ringen oder Thera-Band. Mattentraining und Ballspiele lockern das Training auf. Das Angebot „Sitzgymnastik“ ist für Personen konzipiert, die lieber im Sitzen trainieren oder nicht so mobil sind. Auch Bewohner mit Rollator oder Rollstuhl können daran teilnehmen. Auf dem Programm stehen hier Lockerungs- und Bewegungsübungen für den ganzen Körper: mit dem Ziel, die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern. Durch den Einsatz von Bällen, Ringen, Stäben oder Thera-Band ist Abwechslung sichergestellt.

Der Kurs „Sturzprävention“ richtet sich an alle, die sich beim Gehen unsicher fühlen oder merken, dass ihnen beispielsweise das Treppensteigen schwerfällt. Durch gezielte Übungen mit Hanteln für die Arme und Gewichtsmanschetten für die Beine können Beweglichkeit, Gleichgewicht und Kraft verbessert werden, wodurch sich das Sturzrisiko deutlich verringert.

Doch es gibt für alle Bewohner noch allerlei weitere Möglichkeiten, sich im Parkstift sportlich zu betätigen: zum Beispiel an der Kegelbahn, im hauseigenen Schwimmbad oder an den Fitnessgeräten im Gymnastikraum. Beim gemeinsamen Kegelspiel sind die Teilnehmer nicht nur körperlich aktiv, sondern es wird auch herzhaft gelacht und ein ausgeprägter Gemeinschaftssinn gepflegt. Äußerst beliebt ist auch Nordic Walking unter der Leitung von Gymnastiklehrerin Uschi Hanko-Zschache.
Die Muskulatur der Arme, der Beine und des Rumpfs werden mit Nordic Walking viel intensiver trainiert als beim Laufen ohne Stöcke. Die Stöcke geben gerade älteren Menschen guten Halt, unterstützen das Gleichgewicht. Herz und Kreislauf kommen in Schwung, und bei regelmäßigem
Laufen senkt sich der Blutdruck. Auch das Immunsystem wird gestärkt, denn man kann bei jedem
Wetter laufen. Bemerkenswert ist die große Kreativität, mit der Uschi Hanko-Zschache Nordic Walking
durchführt, denn es gibt immer wieder unkonventionelle gymnastische Einlagen.

Erschienen in alternovum. Das KWA Journal | 2/2016
Autorin: Sieglinde Hankele


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben