Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Hereinspaziert – Manege frei

Das Caroline Oetker Stift in Bielefeld öffnete seine Gartenpforte

Bielefeld, 12. Juni 2016. – Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich das Caroline Oetker Stift in Bielefeld am „Tag der offenen Gartenpforte“. Dieses Event wurde bereits zum fünften Mal durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe organisiert und lockte tausende Gartenliebhaber in inzwischen 170 Barockgärten, Kräutergärten und private Paradiese, die im Alltag nicht für die Öffentlichkeit geöffnet sind.

So hatten am 12. Juni Interessierte auch die Möglichkeit, die wunderschöne Gartenanlage des Caroline Oetker Stifts mit altem Baumbestand zu besichtigen. Bewohner des Stifts sowie Gäste wurden zudem von den Artisten des Vereins „Karibu – Die Bühne“ überrascht. Das war ein ganz besonderer Gruß, den sich Stiftsdirektor Peter Wendt und sein Team überlegt hatten: „Karibu“ heißt nämlich „willkommen“. Überall im Garten warteten Artisten auf die Gartenliebhaber und so konnte man Einrad-Fahrer, Jongleure, Turner und auch menschliche Pyramiden bestaunen.

Die Aufführungen sorgten im Garten für eine heitere Atmosphäre. Der ein oder andere Gast picknickte auf dem Rasen und das Team des Stifts verwöhnte die Bewohner und Gäste des Hauses mit Kaffee und Kuchen sowie frischen Erdbeeren und anderen sommerlichen Leckereien. Eine ganze Reihe von Besuchern nutzte an diesem Tag auch die Gelegenheit und besichtigte das Caroline Oetker Stift.  

Ein Bilderalbum zum Tag der offenen Gartenpforte im Caroline Oetker Stift finden Sie auf www.alternovum.de


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben