Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Hospizdienst Wetterau kommt auch in der Nacht

Palliative Begleitung und Pflege im KWA Parkstift Aeskulap

Bad Nauheim, im Juli 2015. – Jedem von uns ist bewusst, dass sein Leben endlich ist. So mancher weicht dieser Tatsache im Alltag aus. Im Alter und bei Krankheit jedoch rücken diese Thematik und die damit verbundenen Ängste und Fragen wieder in den Vordergrund unseres Seins.

Neben rein faktischen Fragen – zum Beispiel: Wie funktioniert das mit einer Patientenverfügung? – ist auch der Wunsch nach Begleitung und Beistand in der letzten Lebensphase ein dringliches Anliegen vieler Menschen im Wohnstift. Um konkrete Antworten geben zu können, wurde die Zusammenarbeit mit dem Hospizdienst Wetterau zu einem festen Bestandteil der Angebote im Parkstift Aeskulap ausgebaut. Jeden zweiten Monat finden kostenlose Beratungen in vertraulicher Umgebung statt. Termine gibt es keine. Wer ein Anliegen hat, kommt einfach.

An der Seite des hauptamtlichen Hospizbegleiters steht ein ehrenamtliches Helferteam von mehr als 20 Personen zur Sterbe- und Trauerbegleitung zur Verfügung. Dies gilt für den Tag und auch für die Nacht. Auch alle ehrenamtlichen Mitarbeiter sind für die hohen Anforderungen des Aufgabengebiets geschult worden. Um den Bekanntheitsgrad zu steigern, stellt das Hospizteam zweimal im Jahr seine Arbeit bei Veranstaltungen im Haus vor.
 Dass die Arbeit des Hospizdienstes Anklang findet, zeigt die Tatsache, dass eine Bewohnerin anlässlich ihres 85. Geburtstages den Hopsizdienst in besonderer Weise unterstützt.

Statt sich Geschenke und Blumen von ihren zahlreichen Gästen zu wünschen, hat sie darum gebeten, eine „Spendendose“ zugunsten des Hospizdienstes zu füllen. Laut Aussage der Bewohnerin sind alle diesem Wunsch gerne nachgekommen.

 

Für weitere Informationen zum Thema: KWA Rahmenkonzept Palliative Care

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben