Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue

Schriftgröße

Einge Mitarbeiter von KWA

Gabriele Grader neue Stiftsdirektorin im Parkstift Hahnhof

Ein bekanntes Gesicht übernimmt die Verantwortung im KWA Parkstift Hahnhof

Unterhaching/Baden-Baden, 27. Juli 2021 – Am 1. August 2021 wird Gabriele Grader die Verantwortung für das KWA Parkstift Hahnhof übernehmen. Die gebürtige Schwäbin lebt bereits seit 30 Jahren in der Region und seit 10 Jahren direkt in Baden-Baden.

Die Bankkauffrau arbeitet seit 24 Jahren im Hahnhof, war bisher stellvertretende Hausleiterin, kümmerte sich in erster Linie um die Belegung des Seniorenstifts und die Betreuung der Bewohner. Durch zahlreiche Fort- und Weiterbildungen und speziell durch die Fortbildung „Management sozialer Einrichtungen/Heimleitung“ bringt sie nicht nur wirtschaftliches Wissen, sondern vor allem die für die Führung einer sozialen Einrichtung notwendigen Kompetenzen mit. Um Senioren und junge Menschen zu verbinden, hat sie unter anderem den Baden-Badener KWA Schülerliteraturwettbewerb initiiert und betreut. Frau Grader ist von Haus aus ambitioniert und ausgeglichen. Letzteres schreibt sie u. a. dem Tai Chi, einem Sport, der Mediation, Bewegungstherapie und Selbstverteidigung vereint, zu. Er gibt ihr die mentale und körperliche Kraft, die sie benötigt um sämtliche Herausforderungen zu meistern.

„Frau Grader hat bereits bewiesen, dass sie den neuen Aufgaben gewachsen ist. Sie kennt den Standort, die Bewohner und auch die Mitarbeiter. Es ist ein gutes Zeichen, wenn Personen aus den eigenen Reihen sich weiterentwickeln und Verantwortung übernehmen. Ich wünsche ihr viel Erfolg in ihrer neuen Rolle und freue mich auf die Zusammenarbeit“, so Manfred Zwick, Mitglied der KWA-Geschäftsleitung.

Grader selbst geht die Veränderung mit großer Ruhe und Sicherheit an, freut sich die Leitung nun übernehmen zu dürfen. Die 57-Jährige betont: „Es ist mir sehr wichtig, unseren Bewohner nicht nur eine Möglichkeit zum Wohnen mit umfangreichen Dienstleistungen und unseren Mitarbeitern nicht nur einen Platz zum Arbeiten anzubieten. Ich möchte gemeinsam mit ihnen einen Hahnhof gestalten, in dem unsere Bewohner sich rundum zu Hause fühlen und unsere Mitarbeiter sich mit Freuden einbringen und engagieren. Dies gilt es dann verstärkt nach außen zu tragen und unser Haus weit zu öffnen.“

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben
Cookies