Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue

Schriftgröße

Einge Mitarbeiter von KWA

Corona-Schnelltests ergänzen KWA-Schutzkonzept

Besuchsregelungen, Hygienekonzept, Achtsamkeit und PoC-Tests ermöglichen rasche Reaktion und ein Stück Normalität.

Unterhaching, 30. November 2020. – Seit dem 15. Oktober 2020 gilt die neue Coronavirus-Testverordnung. Durch diese wird auch KWA die selbstständige Durchführung von Schnelltests ermöglicht. KWA nutzt diese Möglichkeit mit Bedacht, auf der Basis von hausspezifischen Testkonzepten. Es handelt sich um sogenannte PoC-Tests, die bei unklarer Symptomatik rasch Klärung bringen. 

Wen KWA testet? Die Schnelltests sind freiwillig, werden allen Mitarbeitern und Bewohnern angeboten, wenn diese Erkältungssymptome haben. Die Tests in unseren KWA-Einrichtungen werden ausschließlich von geschulten Pflegefachkräften durchgeführt. Das ist so vorgesehen, steht auch in unseren KWA-Testkonzepten. Erste Erfahrungen damit sind gut, da bei einem positiven Testergebnis rasch alle notwendigen Maßnahmen ergriffen werden können und negative Ergebnisse Sicherheit geben.

Mit der Durchführung der Tests ist ein gewisser zeitlicher Extra-Aufwand verbunden. Die Zeit pro Test wird vom Bundesgesundheitsministerium auf 20 Minuten geschätzt. Denn zur Sicherheit aller Beteiligten sind bei der Durchführung der Tests erhebliche Schutzvorschriften zu beachten. 

Jede unserer Einrichtungen legt den Ort fest, an dem Mitarbeiter getestet werden können. Bei Tests für Bewohner gilt, dass diejenigen, die den ausgewiesenen Testraum nicht mit vertretbarem Aufwand aufsuchen können, in ihren Zimmern getestet werden können. Für ambulant versorgte Personen werden Tests im häuslichen Umfeld ermöglicht. 

Völlig unabhängig von dem Ergebnis eines Schnelltests gelten weiterhin die üblichen Schutzvorkehrungen, wie das Tragen von Masken, die Einhaltung des Mindestabstands und die Handhygiene. Bei einem positiven Ergebnis erfolgt immer eine Information an das zuständige Gesundheitsamt. Zusätzlich dokumentieren wir die Durchführung jedes einzelnen Tests personenbezogen. Entsprechendes unterliegt natürlich dem Datenschutz. 

Die Entscheidung, PoC-Tests einzusetzen, dient zum einen dem Ziel, Infektionsgeschehen rasch zu erkennen bzw. einzudämmen, zum anderen dem Bestreben, in unseren Einrichtungen möglichst viel Normalität zuzulassen, so zum Beispiel interne Veranstaltungen – und zwar in Abhängigkeit vom tatsächlichen Infektionsgeschehen. Auch die hausbezogenen Besuchsregelungen können so auf einer soliden Basis getroffen und bei Bedarf angepasst werden. 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben