Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue

Schriftgröße

Einge Mitarbeiter von KWA

Rico Müller neuer Stiftsdirektor im KWA Parkstift Hahnhof

Der 39-Jährige kennt Baden-Baden und die Region gut.

Baden-Baden, 4. Dezember 2020. – Am 1. Dezember hat der Sozialpädagoge und „Master of Governance Sozialer Arbeit“ Rico Müller die Leitung des KWA Parkstifts Hahnhof in Baden-Baden übernommen. Stadt und Region kennt der 39-Jährige bestens. Er ist in Freudenstadt geboren und im Landkreis aufgewachsen. Auch jetzt liegt der Lebensmittelpunkt des 39-jährigen Familienvaters im Nordschwarzwald. 

„Derzeit geht es im KWA Parkstift Hahnhof vor allem darum, dass Bewohner und Mitarbeiter die Pandemie unbeschadet überstehen“, betont der neue Hausleiter. Sein Ziel ist, die Bewohnerwünsche, den Mitarbeiteralltag und die Schutzbestimmungen in eine gute Balance zu bringen. „Die Arbeit meiner Stellvertreterin Gabriele Grader, die das Haus mit Unterstützung der KWA-Firmenzentrale übergangsweise geleitet hat, zeigt mir, dass das Team gut eingespielt ist und weiß, worum es gerade vorrangig geht. Dafür bin ich sehr dankbar und das stimmt mich auch zuversichtlich“, so Müller. 

Auch er will zunächst all seine Aufgaben primär darauf ausrichten. – Gleichzeitig möchte er die gute Reputation des Hahnhofs ausbauen. „Für uns Schwarzwälder ist zum einen gute Küche wichtig, zum anderen auch eine gepflegte Kultur. Das gilt auch und insbesondere für ältere Menschen. In diesen Zeiten vielleicht noch mehr als sonst. Diesem Anspruch möchte ich mit all meinem Tun Rechnung tragen.“ Auf Gespräche mit den verschiedenen Akteuren vor Ort freut er sich – auch wenn das zunächst nur telefonisch möglich ist.

Bisher hat der diplomierte Sozialpädagoge im sozialpsychiatrischen Bereich und im Qualitätsmanagement gearbeitet, als Teamleiter bzw. als Bereichsleiter. Mit dem Wechsel von der Behindertenhilfe in eine Senioreneinrichtung geht Rico Müller das an, was ihn schon immer interessiert: Arbeit mit älteren Menschen. Dass er in den vergangenen fünf Jahren zum einen mit Steuerungsaufgaben betreut war, zum anderen als Ansprechpartner für verschiedene Entscheidungsträger Netzwerke gepflegt hat, kommt ihm bei seinen Aufgaben als KWA-Stiftsdirektor sicherlich zugute. 

Vor sieben Jahren hat Rico Müller an der Dualen Hochschule in Stuttgart den Masterstudiengang „Governance Sozialer Arbeit“ abgeschlossen, der geradezu maßgeschneidert ist für seine Aufgaben als Stiftsdirektor im KWA Parkstift Hahnhof. In der Studiengangsbeschreibung heißt es: „Führungskräfte in der Sozialen Arbeit stehen vor der herausfordernden Aufgabe, ihre jeweilige sozial(wirtschaftlich)e Organisation mit innovativen, passgenauen Dienst- und Unterstützungsleistungen in diesem Spannungsfeld auf einem erfolgreichen Kurs zu halten. Der Masterstudiengang Governance Sozialer Arbeit qualifiziert Sie für diese Anforderungen. Er vermittelt Ihnen Kompetenzen, um Führungs-, Leitungs- und Steuerungsaufgaben in sozial(wirtschaftlich)en Organisationen zu übernehmen.“ Aus einem vorgelagerten Sozialpädagogik-Studium bringt Rico Müller weitere wertvolle Kenntnisse mit.


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben