Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Einge Mitarbeiter von KWA

Fit in Sachen Datenschutz mit dem „DsF – Datenschutzführerschein"

Tagesseminar bei KWA zum Thema Datenschutz im Pflegebereich sowie Gesundheits- und Sozialbereich: Kompaktes Fachwissen für Einrichtungsleitungen, Führungskräfte, angehende Datenschutzbeauftragte und andere Interessierte, die sich mit den neuen betrieblichen Datenschutzvorschriften vertraut machen möchten.

Unterhaching/München/Pfarrkirchen, 2. Juli 2018. – In Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens sind persönliche und sensible Daten über Menschen die Grundlage der täglichen Arbeit. Individuelle, persönliche Daten der uns Anvertrauten verdienen Schutz: DATENSCHUTZ! 

„Lassen Sie uns die Geheimnisse anderer so behandeln, wie wir uns auch für unsere Daten wünschen." Es kommt auf das Handeln eines jeden Einzelnen an.

Denn: Vertrauen ist eine Grundvoraussetzung dafür, auf Beistand angewiesenen Menschen jenen Schutz zukommen zu lassen, dessen sie bedürfen, um Behandlungserfolge zu erreichen und bedrängende Lebenssituationen zu meistern.

Denn: Integrität verdient, wer sich dem Mitteilen seiner körperlichen und seelischen Beschwerden, seiner persönlichen Ängste, sowie Schwächen nicht entziehen kann. Er darf deshalb Rücksicht und mitfühlende Fürsorge, gerade bezüglich des Wissens um diese Lebensgeheimmise, erwarten.

Denn: Datenschutz ist unsere Antwort: Die Antwort einer verantwortungsbewussten Gesellschaft auf das Gefühl des Ausgeliefertseins und der Machtlosigkeit derjenigen Menschen, die vulnerabel sind und keine Wahl haben, ob und wem sie sich offenbaren.

Datenschutz in Pflegeeinrichtungen ist nicht mehr nur eine Frage der Haltung. Das den Bewohnern, Kunden und Patienten gegebene Diskretionsversprechen einzuhalten, ist eine gesetzliche Pflicht. Pflegeeinrichtungen als moderne Dienstleistungsunternehmen müssen heute eine geeignete Person als Datenschutzbeauftragten verantwortlich zeichnen und mit ausreichenden Ressourcen ausstatten, um technische und organisatorische Datenschutzmaßnahmen umzusetzen. Datenschutz unter der EU—DSGVO kann erfolgreich und gewinnbringend im Sinne der Bewohner und Kunden umgesetzt werden.

Tagesseminar von 9 Uhr bis 17 Uhr
Anmeldung noch möglich für diesen Termin: Unterhaching am 24.10.2018

Information und Anmeldung: Schrötter Heidemarie,
Tel.: 089 66558 – 583,  schroetter-heidemarie@kwa.de

Flyer zum Seminar 

Jörg M. Leuchtner, Rechtsanwalt in Freiburg bei HKS – Rechtsanwaltspartnerschaft mbB. Seit 2011 berät er als externer Datenschutzbeauftragter Träger u. Einrichtungen des Gesundheits- u. Sozialwesens, ist Gründer der Freiburger Datenschutzgesellschaft mbH und Autor des „Praxishandbuch Pflege: Keine Angst vorm Datenschutz".

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben