Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Georg-Brauchle-Haus
Leben - so wie ich es will im KWA Georg-Brauchle-Haus

Es weihnachtet sehr im KWA Georg-Brauchle-Haus

Stiftsdirektorin Verena Wolf-Dietrich und ihr Team luden in der Adventszeit zu diversen Veranstaltungen: Nach dem Nikolaus-Besuch und einem Konzert des Tölzer Knabenchors am Nikolaustag kamen nun Schülerinnen des Edith-Stein-Gymnasiums zum Plätzchen Backen sowie zu einem weihnachtlichen Konzert.

München, im Dezember 2017. – Der Heilige Nikolaus wird in vielen Ländern der Welt verehrt. Zum Gedenktag am 6. Dezember werden vor allem Kinder beschenkt - doch bisweilen auch Erwachsene. Mancherorts kommt ein Nikolaus mit einem goldenen Buch und einem Engelein vorbei, so auch im KWA Georg-Brauchle-Haus. Die beiden himmlischen Gesandten brachten so manche gute Tat von besonders emsigen Stiftsbewohnerinnen und -bewohnern zu Gehör, lobten zudem das bürgerschaftliche Engagement von Ehrenamtlichen. Und nach ihrem Auftritt sahen sich der Nikolaus und das Engelein auch noch das Winterfeuer an, das im Atrium des Wohnstifts fleißige Hände vorbereitet hatten: Dort saßen in wärmende Decken gehüllte Stiftsbewohner zusammen, um den stimmungsvollen Tag bei Kerzenschein und Glühwein ausklingen zu lassen. Die vorweihnachtliche Stimmung hatte am Nikolaustag unter anderem ein wundervolles Adventskonzert des Tölzer Knabenchors herbeigezaubert. 38 Buben im Alter von sechs bis acht Jahren hatten für die Stiftsbewohnerinnen und -bewohner im Festsaal des Georg-Brauchle-Hauses weihnachtliche Weisen vorgetragen, unter der Leitung von Ursula Richter, am Flügel begleitet von Manuel Huber. Liebe Tölzer Knaben: Ihr habt alle sehr angerührt mit eurem Gesang. Nochmals ein Dankeschön im Namen aller Zuhörerinnen und Zuhörer.

Dass das Wohnstift seit Anfang Dezember festlich geschmückt ist, ist Ehrensache. Und auch sonst regt sich so allerlei in Vorbereitung auf das Weihnachtsfest, mit allem, was traditionell dazugehört. Schon seit mehreren Jahren kommen immer wieder Schülerinnen des Edith-Stein-Gymnasiums ins KWA Georg-Brauchle-Haus, um sich sozial zu engagieren. Im Advent kamen sie gleich zwei Mal: Kurz vor dem zweiten Advent zehn Mädchen, um gemeinsam mit Stiftsbewohnerinnen Plätzchen zu backen. Und diese wurden dann auch gleich gemeinsam probiert. Die Partnerschaft des "ESG" mit dem "GBH" wird dieses Jahr von Studienrätin Birgitt Diefenbach begleitet.

Seit Jahren durch Schüler, Lehrer und Projekte verbunden: Das Edith-Stein-Gymnasium und das KWA Georg-Brauchle-Haus

Wenige Tage nach der Weihnachtsbäckerei und dem damit verbundenen süßen Genuss boten dann der Chor und das Orchester des Edith-Stein-Gymnasiums musikalischen Genuss. Das Vororchester präsentierte zur Einstimmung "Bambino divino" in einer Bearbeitung von Antonie Gorzawski. Der adventliche Choral "Es kommt ein Schiff geladen" in einer Bearbeitung von Helmut Schröder bekam mit Violine, Cello, Flöte und Gesang von Schülerinnen eine sehr einfühlsame Note. Das Flötenstück "O, ciudado, mensajero" folgte dem Gedicht "Auf eine Krippe" von Ernst Wiechert. Das Vokalensemble brachte zur Aufführung: A child ist born, mit "Puer Natus in Bethlehem" – ein gregorianischer Choral, arrangiert von M. Donnelly und G.L.O Strid sowie "Jamaican Noel" von Kirby Shaw. "Ein Gleichnis" von Eugen Roth und das Gedicht "Weihnachten" von Joseph von Eichendorff stimmte das Publikum nachdenklich. So richtig festlich wurde es dann mit klassischen Stücken: "Ariette" von Wolfgang Amadeus Mozart kam mit zwei Flöten zur Aufführung. Bei zwei Sätzen der "Trio Sonate in d-Moll" von Arcangelo Corello kamen Violine, Cello und Klavier zum Einsatz.  

Dass alles so gut gelang, ist zum einen dem eifrigen Üben der Schülerinnen und ihren Talenten geschuldet, zum anderen dem Engagement von Lehrkräften. Ursula Meier leitet das Vokalensemble, Vera Wagener die Instumentalensembles. Ihnen gebührt ein Extra-Dankeschön. Ebenso Christine Schwenk für die Klavierbegleitung und Birgitta Wiegand für die Betreuung der Gedichtvorträge. 

Ein Klick auf das folgende Bild vom Tölzer Knabenchor führt Sie zum Video auf der KWA Facebook-Seite. Mit zwei Strophen des bekannten Weihnachtsliedes "O du fröhliche" wünschen wir Ihnen eine besinnliche Adventszeit und eine frohe Weihnacht!  

Impressionen von der Adventszeit im KWA Georg-Brauchle-Haus. – Click on!

Tölzer Knabenchor im KWA Georg-Brauchle-Haus in MünchenTölzer Knabenchor im KWA Georg-Brauchle-Haus in MünchenWinterfeuer im KWA Georg-Brauchle-Haus
Winterfeuer im KWA Georg-Brauchle-HausWinterfeuer im KWA Georg-Brauchle-HausWinterfeuer im KWA Georg-Brauchle-Haus
Plätzchen Backen im KWA Georg-Brauchle-Haus mit Schülerinnen des Edith-Stein-GymnasiumsPlätzchen Backen im KWA Georg-Brauchle-Haus mit Schülerinnen des Edith-Stein-GymnasiumsPlätzchen Backen im KWA Georg-Brauchle-Haus mit Schülerinnen des Edith-Stein-Gymnasiums
Plätzchen Backen im KWA Georg-Brauchle-Haus mit Schülerinnen des Edith-Stein-GymnasiumsAdventskonzert des Edith-Stein-Gymnasiums im KWA Georg-Brauchle-HausAdventskonzert des Edith-Stein-Gymnasiums im KWA Georg-Brauchle-Haus
Adventskonzert des Edith-Stein-Gymnasiums im KWA Georg-Brauchle-HausAdventskonzert des Edith-Stein-Gymnasiums im KWA Georg-Brauchle-HausAdventskonzert des Edith-Stein-Gymnasiums im KWA Georg-Brauchle-Haus

« zurück
nach oben

© KWA

nach oben