Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Georg-Brauchle-Haus
Leben - so wie ich es will im KWA Georg-Brauchle-Haus

Swinging Sixties in der Staudingerstraße

Fasching im KWA Georg-Brauchle-Haus. Getreu dem Motto "Sixties - zurück in die 60er Jahre" wurde ordentlich gefeiert, gut gegessen, viel gesungen, getanzt und noch mehr gelacht.

München, 2. Februar 2017. -  Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KWA Georg-Brauchle-Hauses haben sich zu Fasching 2017 auf Zeitreise "Back to the Sixties" begeben. Zwischen Mauerbau und Mondlandung waren die sechziger Jahre in der Bundesrepublik Deutschland ein Jahrzehnt des Wandels, an das sich die Bewohner des Wohnstifts gut erinnern können. An Fasching stand selbstverständlich aber vor allen Dingen eins im Vordergrund - die Freude am Feiern. Denn, der fröhliche Mensch hat mehr vom Leben!

Die "GBH-Dancers" rockten den Saal

Pflegeüberleitungskraft Marianne Granegger hatte ein besonderes Highlight vorbereitet - bereits im Vorfeld hatte sie mit den Damen der Verwaltung und den Herren der Haustechnik die Tanzgruppe 'GBH-Dancers' ins Leben gerufen und mit der Truppe eifrig trainiert. So flogen dann zu "Lollipop" in der Originalfassung der "The Chordettles" die Beine zur Faschingsparty im Festsaal taktgenau durch die Lüfte - sehr zur Begeisterung der anwesenden Gäste.

Zu Gast - das offizielle Faschingsprinzenpaar der Landeshauptstadt München

Christian III. vom güldenen Maisfeld und Petra IV. von der Speicherwiese ist das offizielle Prinzenpaar der Landeshauptstadt München. Die Narrhalla hat erstmals in der Geschichte der Faschingsgesellschaft ein Ehepaar nominiert. Noch etwas zeichnet die Tollitäten aus: Sie sind beide echte Münchner. Als besonderer Glanzpunkt der Veranstaltung erfreute das Prinzenpaar das Publikum im KWA Georg-Brauchle-Haus mit Showtänzen und brachte die "Extraportion Faschingsstimmung" mit.

Party-Buffet mit Motto 60-er-Jahre: Käseigel und Champion-Eier

Feiern macht hungrig - so durfte neben Krapfen und Bowle auch eine mottogetreue Stärkung nicht fehlen: Für das Sixties-Party-Buffet hatte das Küchenteam alle Register gezogen und sämtliche Klassiker aus der "Retro-Küchenschublade" gezaubert: Käseigel, Champion-Eier, gefüllte Tomaten, Heringssalat und vieles mehr. So lässt sich die närrrische Zeit genießen!

 

 

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben