Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Veranstaltungsangebot

Jedes unserer Häuser bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit Konzerten, Ausstellungen, Film- und Theateraufführungen, Vorträgen, Festen und anderem mehr. Neben dem Kunst- und Kulturgenuss ist hier auch geselliges Beisammensein möglich, verbunden mit regem Austausch. Auch Gäste sind herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen ist bei manchen Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich. Informieren Sie sich bei Interesse über die Rufnummer des jeweiligen Hauses.

Hier nun die aktuellen KWA Veranstaltungen für alle KWA Standorte: 

Inselträume

29. Januar 2018

Berlin, Wilmersdorf

Diavortrag mit Herrn Krenzke

Eine Reise von Venedig nach Korfu, Sizilien, Zypern und Mallorca.

Ort:KWA Stift im Hohenzollernpark, Saal
Termin:29. Januar 2018
Uhrzeit:17.00 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Clubmitglieder, Gäste
Eintritt:5 Euro / frei
Anmeldung:nicht erforderlich

Vortrag

29. Januar 2018

Ottobrunn

Elfenbeinküste

Vortrag von David Landry So von der Elfenbeinküste, Autor und Gaststudierender der Otto-Friedrich Universität Bamberg, über den Unterschied zwischen Stadt und Land (Dorf) seiner westafrikanischen Heimat.  

Ort:KWA Stift Brunneck, Bibliothek
Termin:29. Januar 2018 
Uhrzeit:15.30 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Club Mitglieder 
Anmeldung:nicht erforderlich

Ausstellung "Vielfalt Leben"

29. Januar 2018

Konstanz

mit Jutta Driesch

Die Künstlerin Jutta Driesch ist experimentierfreudig. Seit 2015 entstehen ihre Werke im eigenen Atelier in der anregenden Atmosphäre in der Niederburg.

Sie liebt die Vielfalt der Techniken, Materialien und Farben.

Eigene Ausstellungen hatte die Künstlerin seit 2016 in der Agentur für Arbeit Stuttgart, der Galerie Doppleb in Konstanz und bei Südwestmetall in Ravensburg. Weiterhin beteiligte sie sich an mehreren Gruppenausstellungen in Konstanz und Singen.

In der Rosenau präsentiert Jutta Driesch abstrakte Bilder in Blau und Rot. Sie stellt eine Serie „Brücken“ aus, die in Drucktechnik gestaltet wurde und es werden einige Bilder zu sehen sein, die die Besucher zum Schmunzeln bringen.

 

Lassen Sie sich überraschen und in ihre Welt entführen.

Die Ausstellung ist ab den 29. Januar bis 30. März, täglich von 09.00 Uhr-18.00 Uhr, zu sehen.

Ort:KWA Parkstift Rosenau, Foyer
Termin:ab 29.01.2018
Uhrzeit:09.00-18.00 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Clubmitglieder, Gäste
Eintritt:frei
Anmeldung:nicht erforderlich 

KLANG(T)RAUM

29. Januar 2018

Unterhaching

"Der Kulturkreis-Vortrag"

Französische Impressionen - Ravel und Debussy

Claude Debussy schildert in seiner sinfonischen
Skizze „La Mer“ einen stimmungsvollen Tag am Meer. Maurice Ravels „Rhapsodie Espagnole“ erzählt von warmen Sommernächten und glühenden Tagen, von ausgelassenen spanischen Festen und Tänzen. Das meistgespielte Werk der Orchesterliteratur aber ist
sein „Bolero“; eine einfache Melodie, vielmals wiederholt, steigert sich zu einem fulminanten Höhepunkt. Sie sehen dazu wieder stimmungsvolle Bilder mit einer musikalischen Einführung zu den Komponisten.

Vortrag: Musikwissenschaftlerin Dr. Barbara M. Winter

Ort:KWA Stift am Parksee, Festsaal
Datum:29. Januar 2018
Zeit:15:30 Uhr
Eintritt:6 Euro

Diavortrag von Frau Dr. Renate Kiesow - Luthers Zeitgenosse - Tilman Riemenschneider im Taubertral

31. Januar 2018

Bad Krozingen

Vortrag

Frau Dr. Renate Kiesow erläutert Ihnen in Ihrem Farbdiavortrag folgendes: Das „Land der Franken“, die alte Kulturlandschaft am Main, bildete den Hintergrund für Riemenschneiders Wirken. Im romantischen Tal der Tauber blieben seine größten Werke erhalten. Der Künstler fand seinen Lebensmittelpunkt in Würzburg. In Zeiten des geistigen und sozialen Umbruchs war er der unbestrittene Meister der Gegend, die ihn in seltener Weise gefeiert hat. Der Vortrag zeigt Einzelwerke Tilman Riemenschneiders, vor allem aber die berühmten Schnitzaltäre von Creglingen und Rotenburg ob der Tauber inmitten der alten Stadt. Die Anmut der Landschaft und die Schönheit ihrer gewachsenen, gediegenen Kultur erläutern und umrahmen die Werke des Meisters, der die abendländische Kultur bereichert hat.

 

OrtKWA Parkstift St. Ulrich, Saal Haus Schwarzwald
Zeit16:30 Uhr

Flammkuchenabend

31. Januar 2018

Bad Krozingen

Kulinarisch

Unser Küchen- und Serviceteam hat wieder eine regionale Spezialität für Sie vorbereitet – Flammkuchen. Es erwarten Sie verschiedene Sorten von Flammkuchen von pikant bis süß. Bitte bringen Sie etwas Geduld mit, da die Flammkuchen frisch zubereitet werden. 

Ort: KWA Parkstift St. Ulrich, Café/Restaurant Haus Schwarzwald
Zeit: 17:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

31. Januar 2018

Aalen

Förderverein des KWA Albstift Aalen

Wir laden Sie sehr herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins ein. Nach der Versammlung sind Sie recht herzlich zum Stehempfang im Foyer des KWA Albstifts eingeladen. 

 

Ort:KWA Albstift Aalen, Festsaal 
Zeit:16:00 Uhr 
Teilnehmer:Wir laden alle Bewohnerinnen, Bewohner, KWA Club-Mitglieder und Freunde des Hauses herzlich ein. 
Eintritt:kostenlos
Anmeldung:keine Anmeldung erforderlich.

 

 

 

"Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife" - München-Fahrt

31. Januar 2018

Rottach-Egern

Am 31. Januar fahren wir Sie nach München - zum Lenbachhaus mit der Münter-Sonderausstellung oder zum Einkaufen

Gabriele Münter (1877–1962) unternahm 1899/1900 eine Reise durch die USA. Sie begann zu fotografieren und bewies mit diesem neuen Medium ein eindrucksvolles Gespür für komplexe Bildkompositionen. Ihre Auswahl von Motiven und die Herangehensweise durch den Sucher der Fotokamera nahmen vieles vorweg, wofür Münter später, vor allem im Zusammenhang mit dem »Blauen Reiter«, geschätzt wurde. Ihr Blick auf die Wirklichkeit war durch die Fotografie geschult worden.

Das Lenbachhaus zeigt nun die umfassendste Ausstellung zum Werk Gabriele Münters seit 25 Jahren. Erstmals wird ihr malerisches Werk aus allen Lebens- und Schaffensphasen gemeinsam mit einer breiteren Auswahl jener amerikanischen Fotografien präsentiert. Der Facettenreichtum ihres künstlerischen Schaffens sowie ihr genreübergreifendes Talent werden mit rund 200 Exponaten belegt. Die Schau gibt Einblick in Münters Experimentierfreude und ihren stetigen Drang nach persönlicher und künstlerischer Erneuerung. Wonach sie Zeit ihres Lebens und an so vielen verschiedenen Orten in Nordamerika, Skandinavien, Südeuropa und Oberbayern suchte, war weit mehr als Inspiration oder Bildmotive – es war die passende Ausdrucksform. Sie übersetzte direkt und klar, "ohne Umschweife, ohne Drum und Dran".

Die Ausstellung zeichnet ein umfassendes und vielschichtiges Bild einer bis heute meist einseitig wahrgenommenen Künstlerin. In zehn thematischen Sektionen, welche Werke aus unterschiedlichen Schaffenszeiten vereinen, erweitert die Schau den bisherigen Schwerpunkt von den Jahren des »Blauen Reiters« auf das gesamte Oeuvre. Über die Hälfte der 130 ausgestellten Gemälde wurden noch nie oder zuletzt zu Lebzeiten Münters gezeigt. Ein Großteil der Werke stammt aus dem Nachlass der Künstlerin, den die Gabriele Münter- und Johannes Eichner-Stiftung, München verwaltet. 

Foto: Bildnis Marianne von Werefkin, 1909, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Ort:KWA Stift Rupertihof
Termin:31. Januar 2018
Uhrzeit:11:00 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Clubmitglieder, Gäste
Buspreis:14,00 € für Bewohner, 19,00 € für Clubmitglieder und Gäste
Anmeldung:bis zum 29. Januar 2018 an der Rezeption

Kaminabend

31. Januar 2018

Bad Nauheim

Bei kleinen Häppchen und Glühwein werden wir einen gemütlichen Abend vor dem Kamin verbringen.

Ort:KWA Parkstift Aeskulap, Café/Bistro
Termin:31. Januar 2018
Uhrzeit:17.00 Uhr
Teilnehmer:Bewohner
Eintritt:8,00 €
Anmeldung:Bis zum 26.01.2018 an der Rezeption

Konzert mit Tamara Shpiljuk

01. Februar 2018

KWA Kurstift Bad Dürrheim

`Heitere Muse - Beliebte Operettenmelodien´ - Tamara Shpiljuk spielt Walzer, Barcarolle, Tango

Unter dem Motto "Heitere Muse - berühmte Operettenmelodien" wird Sie die bekannte Konzertpianistin Tamara Shpiljuk mit ihrem einfühlsamen Spiel am Flügel mit Werken von Robert Stolz, Jaques Offenbach, Franz Lehar  und weiteren berühmten Komponisten verzaubern. 

Tamara Shpiljuk wuchs in der ehemaligen Ukraine auf und absolvierte ihre musikalische Ausbildung am renommierten Tschaikowsky-Konservatorium. Nach ihrer Emigration nach Deutschland im Jahr 1990 setzte sie ihre künstlerische Tätigkeit unvermindert fort und ist seither als erfolgreiche Solo-Pianistin, Kammermusikerin sowie Gesangsbegleiterin unterwegs.

Wir wünschen Ihnen ein wunderbares Konzert!

Ort:KWA Kurstift Bad Dürrheim, Festsaal
Termin:01.02.2018
Uhrzeit:16.00 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Clubmitglieder, Gäste
Eintritt:frei - um Spenden wird gebeten
nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben