Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue

Schriftgröße

Immer auf dem Laufenden

Veranstaltungsangebot

Jedes unserer Häuser bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit Konzerten, Ausstellungen, Film- und Theateraufführungen, Vorträgen, Festen und anderem mehr. Neben dem Kunst- und Kulturgenuss ist hier auch geselliges Beisammensein möglich, verbunden mit regem Austausch. Auch Gäste sind herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen ist bei manchen Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich. Informieren Sie sich bei Interesse über die Rufnummer des jeweiligen Hauses.

Hier nun die aktuellen KWA Veranstaltungen für alle KWA Standorte: 

"Sinatra und Elvis - Rock´n Roll und Swing-Rivalen"

13. Juni 2019

Aalen

Ein musikalisches Schauspiel der besonderen Art

Im letzten Jahr durften wir Hajo Mans mit seinem Stück "Tief im Westen" im Albstift begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass er sein neues Bühnenstück "Sinatra und Elvis - Rock´n Roll und Swing-Rivalen" nun ebenfalls in unserem Haus präsentiert. 

 

Ort:KWA Albstift Aalen, Festsaal 
Zeit:15:30 Uhr 
Teilnehmer:Wir laden alle Bewohnerinnen, Bewohner und KWA Club-Mitglieder herzlich ein
Eintritt:kostenlos
Anmeldung:keine Anmeldung erforderlich

 

 

 

Hochkarätiger Yoga-Vortrag mit indischem Gast und praktischen Übungen

29. April 2020

mit N.V. Raghuram, Swami-Vivekanada-Yoga-Universität Bangalore/Indien und Dr. Christoph Garner

 Seit gut 30 Jahren arbeitet Dr. Christoph Garner an der Verknüpfung von westlicher Schulmedizin und fernöstlicher Heilmethodik. Der langjährige Chefarzt der KWA Klinik Stift Rottal hat hierfür Professor Sri N.V. Raghuram, den Leiter der SVYASA-Yoga-Universität im indischen Banglore, als Kooperationspartner gewinnen können.

SVYASA ist die erste nach ISO 2001:2008 zertifizierte Yoga-Universität und beschäftigt sich neben der Forschung auch mit Therapie- und Ausbildungsmethoden.

Während des Vortrags wird Dr. Garner einen Zugang zur Yoga-Lehre vermitteln sowie Wege aufzeigen, um der Yoga-Praxis einen Platz im Alltag der Zuhörer zu schaffen. Hierbei werden Übungen dargestellt und praktiziert sowie deren Verbindung zu Körper und Geist dargelegt.

Prof. Rhaguram geht weiterhin auf die Jahrtausende alte Wissenschaft der Yogi um Selbstheilungskräfte, sowie Meditations- und Bewusstseinsübungen ein. Im Rahmen dieses Vortrags werden philosophische und historische Hintergründe der Lehre anschaulich dargestellt. 

Ort:KWA Georg-Brauchle-Haus, Saal
Termin:29. April 2019
Uhrzeit:11.00 Uhr
Teilnehmer:Bewohner

Seminarsprache ist Englisch mit deutscher Übersetzung.

Teilnehmer möchten bitte eine Decke und warme Socken mitbringen. Eine Anmeldung zum Vortrag ist über die Rezeption des KWA Georg-Brauchle-Hauses bis zum 24. April möglich.

nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben