Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Aktuelle Meldungen

„Dialog“ mit der Museumsleiterin und Kunsthistorikerin Dorothea Schöne

Die Direktorin des Kunsthauses Dahlem erzählt über die Vergangenheit ihres Hauses: Hitler hatte es als Staatsatelier für seinen Lieblingsbildhauer Arno Breker errichten lassen. Im Gespräch mit dem Journalisten Reinhard von Struve erläutert Dorothea Schöne, was NS-Kunst ausmacht und wie sie es geschafft hat, Neonazis von diesem jüngsten Museum Berlins fernzuhalten.

mehr dazu


"Wir stellen uns auf SIE ein"

Erste Hausmesse im KWA Caroline Oetker Stift

mehr dazu


Stiftsbeiratsvorsitz: „Auge, Ohr und Mund der Bewohnerinnen und Bewohner“

Dr. Susanne Eick-Wildgans ist Vorsitzende des Stiftsbeirats im Wohnbereich Pflege. Aufmerksam hören, bewusst sehen und gezielt sprechen – das sind Eigenschaften, die das Ehrenamt einer Stiftsbeiratsvorsitzenden im Wohnbereich Pflege des Hanns-Seidel-Hauses kennzeichnen.

mehr dazu


Stiftsbeiratsvorsitz: „Auge, Ohr und Mund der Bewohnerinnen und Bewohner“

Die Bewohner des KWA Stifts Urbana im Stadtgarten gehören einer großen Hausgemeinschaft an. Zur Vertretung ihrer Interessen wird in regelmäßigen Abständen ein Stiftsbeirat gewählt, der als zentrales Mitwirkungsgremium im Haus agiert. Dr. Peter Speckamp ist aktuell erster Vorsitzender des Beirats.

mehr dazu


Stiftsbeiratsvorsitz: „Auge, Ohr und Mund der Bewohnerinnen und Bewohner“

Hanna Vahle ist Vorsitzende des Stiftsbeirats im Caroline Oetker Stift. Mit ihrer Universitätsbuchhandlung Phönix hat Hanna Vahle in Bielefeld Buchhandelsgeschichte geschrieben. Noch immer ist ihr Name eine feste Größe, weil es ihr in den Jahren ihrer Geschäftsführung gelungen ist, die Bedeutung guter Bücher zu vermitteln und die Reputation von Phönix beträchtlich zu steigern.

mehr dazu


KWA Qualitätsbericht 2017

Kundenorientierung und Fachlichkeit im Fokus

mehr dazu


„Begleitung im Andersland" - Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Ziel der kostenfreien Kursreihe im KWA Georg-Brauchle-Haus ist es, die Selbstpflegekompetenz der Angehörigen zu stärken und ihre Lebens- sowie die Pflegequalität zu verbessern. Angehörige sind herzlich eingeladen. Am Dienstag, 10. Oktober 2017 findet vorab ein unverbindlicher Informationstermin statt.

mehr dazu


16. KWA Symposium: Pflege außer Kontrolle?

Neue Perspektiven für die öffentliche Qualitätsverantwortung. – Am 9.2.2018 in München. – Die Veranstaltung ist ausgebucht. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Anmeldungen mehr entgegennehmen können.

mehr dazu


Blickwinkel: Gutes Leben im Alter

Die Siebte Altenberichtskommission der Bundesregierung hat sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, was denn gutes Leben im Alter heißt. Die Bundeskanzlerin und das Bundeskanzleramt haben in weit über hundert Städten und Gemeinden in Deutschland Bürgerinnen und Bürger danach gefragt, was für sie denn gutes Leben ausmacht. Ein Beitrag von Prof. Dr. Thomas Klie, erschienen in der zweiten Ausgabe 2017 des KWA Journals alternovum.

mehr dazu


Im Malen Spuren hinterlassen - Kunstprojekt im KWA Stift Rupertihof

Seit einigen Monaten sieht der Raum vor der Kapelle im KWA Stift Rupertihof an zwei Freitagen im Monat auffallend anders aus als sonst. Um einen großen Tisch sind sechs Damen versammelt, die Wangen glühen vor Konzentration und Begeisterung. Farben werden gemischt, probiert, verworfen oder schwungvoll auf ein großes Blatt gepinselt.

mehr dazu


nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben