Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Hanns-Seidel-Haus
Leben - so wie ich es will im KWA Hanns-Seidel-Haus

Ungarischer Abend im Café-Restaurant

Das KWA Hanns-Seidel-Haus hat vieles zu bieten - vor allem ein hohes Engagement seiner Mitarbeiter

Ottobrunn, 26. Juli 2016. – Bereits zum zweiten Mal luden die Mitarbeiter des Cafés zum Ungarischen Abend. Judith Zarl und Istvan Burjan, beide gebürtig aus Ungarn hatten die Idee zu diesem Abend. Beide fuhren dafür extra nach Budapest und kauften dort direkt vor Ort Leckereien wie ungarische Salami, Paprika, Käse, frisches Brot und feine Weine ein. Zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen wurden in der Küche Dutzende von Brotzeit-Tellern vorbereitet.

100 Bewohner folgten der Einladung. Das Café, das die Floristin des Hauses passend zum Motto ungarisch dekoriert hatte, war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Zwei hochkarätige Musiker ließen es sich nicht nehmen, den Abend musikalisch zu untermalen. Ilona Cudek, Mitglied der Münchner Philharmoniker und Enrique Ugarte, Vizeweltmeister im Akkordeonspiel, Komponist und Dirigent brachten mit ihren ungarischen Musik richtig Stimmung ins Café.

Die Bewohner und Gäste waren begeistert. Das war ein gelungener Abend, der vor allem dem tollen Engagement der Mitarbeiter im Café zu verdanken ist. Ursula Cieslar, die Hausleiterin, und Julia Feichtner, Hauswirtschaftsleiterin, sind richtig stolz auf ihr Café-Team. So viel Engagement, das ist nicht selbstverständlich.

 

 

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben