Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Parkstift Rosenau
Leben - so wie ich es will im KWA Parkstift Rosenau

Veranstaltungen

„Filmschau in der Rosenau“

30. März 2017

Konstanz

Karlheiz Kunzweiler, Bewohner unserer Rosenau und Mitglied des Filmclubs Singen-Radolfzell e.V. präsentiert „südliches Afrika."

FILMSCHAU IN DER ROSENAU 

„South African Souvenir“

Mit der Eisenbahn fahren wir von Kapstadt aus südwärts nach Simonstown. In der Nähe besuchen wir eine Pinguin-Kolonie. Vom Kap: Blick über den Atlantischen und den Indischen Ozean.  Weiter zum Weingut Groot Constantia, zu den Kap-Malaien, zu einheimischen Vögeln, Erdmännchen und  zu einer Malaien-Hochzeit in Kapstadt.

Mein Vetter in Afrika

Kurz nach Kriegsende zog mein Vetter Werner mit Frau aus der Ostzone nach Windhoek.  Seine Frau war Künstlerin mit Bauhaus-Hintergrund und fertigte u.a. Gemälde, Wandbehänge, bemalte Straußen-Eier. Er verkaufte diese in einem eigenen Souvenirladen im Stadtzentrum.  Als die politische Lage kritisch wurde, zogen die Beiden um in ihr Ferienhaus unweit von Kapstadt.

Besuch bei Vogel Strauß

Es gibt spezielle Farmen, die diese seltsamen Vögel züchten. In einer solchen erleben wir ihre Entwicklung vom großen Ei über die Küken bis zum ausgewachsenen Tier mit seinen Eigenheiten.  Man kann sogar auf ihm reiten.

Kapstadt und Umgebung

Altes Zentrum, Markt, Tafelberg, moderner Stadtteil Sea Point, neuer Hafen mit Einkaufs- und Vergnügungszentrum (Waterfront).

Kap der guten Hoffnung 

Tolle Landschaften und Ausblicke, viele Menschen,  und … viele Paviane.

Kap-Flora

Pflanzen, Blüten, Farben – eine berauschende Vielfalt im Botanischen Garten von Kapstadt. Allen voran die Nationalblume von Südafrika: die Protea.

Ort:KWA Parkstift Rosenau, Saal
   Termin:      30.03.2017
Uhrzeit:17.30 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Clubmitglieder, Gäste
Eintritt:frei
Anmeldung:nicht erforderlich 

Ausstellung "FARBENSPIEL"

03. April 2017

Konstanz

mit Bildern in Acryl und Ölfarben malt Silvia Kurlbaum.

Zurück in ihrer alten Heimat Konstanz stellt die Malerin Silvia Kurlbaum ihre Bilder in der Ausstellung   im Parkstift Rosenau aus. Das Themenspektrum ihrer Werke reicht von in zarten Farben gehaltenen Wasserlandschaften bis zu expressiven Blumen - und Tierbildern.

Als Autodidaktin hat sich die Malerin kontinuierlich an Kunstakademien  oder bei Künstlern der unterschiedlichsten Stilrichtungen fortgebildet. 

Um spontan und expressiv arbeiten zu können, verwendet sie hauptsächlich  Acryl- und Ölfarben. 

Während die Blumenbilder im Garten der Malerin entstehen, malt sie die Wasserlandschaft zum größten Teil nach Fotografien.

Fasziniert von Wasserlandschaften – ob am Meer oder am Bodensee -versucht sie das Lichtspiel und die Stimmung sowohl in ihren Fotografien, als auch in ihren Bildern einzufangen.

„ Zunächst bin ich mit der Kamera unterwegs und lasse die Landschaft auf mich wirken. Zu Hause erinnere ich mich an den Moment der Aufnahme, gehe während des Malens die Wege noch einmal entlang und genieße den Augenblick,  den das Foto wiedergibt. Das Ergebnis ist dann natürlich nicht ein genaues Abbild der Fotografie, sondern eher eine Wiedergabe meiner Sichtweise der Realität und das Ergebnis meiner Befindlichkeit während des Malens.“

Während der Vernissage am Montag, den 03. März um 18.00 Uhr spielen die jungen Musikerinnen der Musikschule Konstanz Mona–Lisa Marschall, Estelle Enkelmann, sowie Annemarie und Elisabeth Ohlsen klassische Musik und sorgen für einen stimmungsvollen und unterhaltsamen Abend.

 

Ort:KWA Parkstift Rosenau, Foyer
Termin:täglich
Uhrzeit:09.00 - 18.00 Uhr

47. Talk in der Rosenau

06. April 2017

Konstanz

KWA Vorstände Dr. Stefan Arend (links) und Horst Schmieder

Stephan Schmutz im Gespräch mit Kurt Schmid-Andrisst, Besitzer des Schloß Girsberg

Das herrschaftliche Anwesen im Kreuzlinger Stadtteil Emmishofen ist 1473 erstmals urkundlich erwähnt. Sein wohl berühmtester Besitzer war ab 1870 Ferdinand Graf von Zeppelin. Der Überlieferung nach soll der junge Graf auf Schloß Girsberg mit Ballons experimentiert und dort erste Ideen für seine Luftschiffe entwickelt haben. Wahr oder hübsche Legende? Kurt Schmid-Andrisst, der heutige Besitzer von Schloß Girsberg, sollte es wissen. Stephan Schmutz geht mit seinem Gesprächspartner auf  die Suche nach den Spuren von Graf Zeppelin. Der Hausherr wird auch von seiner Wohngemeinschaft mit der Zeppelin-Enkelin "Tante Alexa" erzählen. Schloß Girsberg lebt nicht nur von der Erinnerung an den Luftschiff-Pionier. Das Schloß beherbergt zudem ein Puppenmuseum und die "Kulturscheune". Nicht zuletzt hat Kurt Schmid-Andrisst mit seinem Widerstand gegen geplante Neubauten in der Nachbarschaft auch politische Schlagzeilen produziert. Alles rund um Schloß Girsberg beim nächsten Talk in der Rosenau. 

Ort:KWA Parkstift Rosenau, Saal
Termin:106.04.2017
Uhrzeit:17.30 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Clubmitglieder, Gäste
Eintritt:frei
Anmeldung:erforderlich 

Klassisches Konzert

11. April 2017

Konstanz

mit Armine Aharonyan

Die armenische Pianistin Frau Armine Aharonyan schloss 2015 ihr Solistische Ausbildung an der Musikhochschule Freiburg mit Auszeichnung ab. Schon während ihre Schuljahre begann ihre vielfältige Konzertaktivität, die sie bis 2008 auch in viele europäische und arabischsprächige Länder, in die USA; nach Kanada, in die Ukraine, die Türkei und den Iran führten. Wir freuen uns , sie in unserem Haus zum zweiten Mal begrüßen zu dürfen. Sie wird für Sie Werke von F. Schubert, R. Schumann, M. Ravel, A. Babajanyan spielen.

 

Ort:KWA Parkstift Rosenau, Saal
Termin:11.04.2017
Uhrzeit:17.30 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Clubmitglieder, Gäste
Eintritt:frei
Anmeldung:nicht erforderlich 

„Filmschau in der Rosenau“ unter der Leitung von Walter Reichhart, 1.Vorsitzender Landesverband der Filmautoren Baden-Württemberg e.V.

26. April 2017

Konstanz

Der Filmclub Singen-Radolfzell e.V. präsentiert seine Kurzfilme

Robert Werra: „Blumeninsel im Tulpenjahr“ -  Spazieren Sie in Gedanken mit über die Mainau und genießen Sie die Blütenpracht der Tulpenblüte.

Walter Reichhart u. Guido Moriell: „Feste Ärmchen, weicher Bauch“- In die nächste Brezel werden Sie sicher mit einem noch größeren Genuss hineinbeißen, denn Sie erfahren eine Menge über Herstellung und Kultur dieses beliebten Gebäcks.

Werner Schlotzhauer: „Brückenschlag“ - Erleben Sie den Aufbau und der „Lago-Brücke“

Erich und Christl Herold: „Ein starkes Team mit blindem Vertrauen“ - Eine Reportage über den weitgehend unbekannten Sport Blindenfußball. Mit beeindruckenden Lebensläufen der Sportler.

Herbert Eberle: „Der Alpinsteig - Unterwegs auf steinigen Pfaden“ - Spannend und in zum Teil in fesselnden Bildern dokumentierte H. Eberle diese gewaltige Bergtour, die durch das ehemalige Kampfgebiet deutscher und italienischer Gebirgsjäger im ersten Weltkrieg führte und einen beklemmenden Eindruck vom Leiden dieser Menschen damals vermittelt.

Guido Moriell: „Zum Beschreiben viel zu schade“ - Innerhalb einer Reise durch Bhutan besichtigten wir eine Manufaktur für Papierherstellung. Manches ist gleich wie bei uns in Europa, manches aber auch anders.

 

Ort:KWA Parkstift Rosenau, Saal
Termin:26. April 2017
Uhrzeit:17.30 Uhr
Teilnehmer:Bewohner, KWA Clubmitglieder, Gäste
Eintritt:frei
Anmeldung:nicht erforderlich 

Stadt und Region

Hier finden Sie weiterführende Links zu verschiedenen Angeboten der Stadt und der Region:


Die Stadt informiert über ihre Angebote, Öffungszeiten und Adressen: Konstanz


Mt 400 Jahren die älteste dauerhaft bespielte Bühne Deutschlands und die einzige am See: Theater Konstanz


Verschiedene Veranstaltungen ganz nach Geschmack und Vorliebe – ruhig, beschwingt oder humorvoll: Veranstaltungskalender


 

nach oben

© KWA

nach oben