Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Parkstift Rosenau
Leben - so wie ich es will im KWA Parkstift Rosenau

Bridge-Club im KWA Parkstift Rosenau

Stille im Saal. Man könnte eine Stecknadel fallen hören. Vor der Bühne stehen sieben grün gedeckte Tische mit vier rätselhaften roten Kästchen an jeder Ecke und einem flachen in der Mitte, in dem die Spielkarten stecken. An jedem Tisch sitzen vier Kartenspieler. Wie das? – Es wird Bridge gespielt.

 „Bridge ist ein elegantes, schönes Spiel, das insbesondere Damen bevorzugen, während Männer
mehr zum Schach oder Skatspiel neigen. Der Umgang miteinander bei unseren Turnieren ist still, doch auch angeregt“, berichtet Prof. Adolf Echte. Er wohnt im KWA Parkstift Rosenau und hat das Turnier eingeführt. Heute ist das „Rosenau-Turnier“ ein fester Bestandteil des umfangreichen
Veranstaltungsprogramms unseres Hauses.

Professor Echte war 80 Jahre alt, als das Turnier gestartet wurde. Das ist inzwischen zwölf Jahre her und der Gründer ist 92. „Früher habe ich viel Schach gespielt, dann habe ich aber bei einer Kur, wo ein Bridgekurs angeboten wurde, den Charme des Bridgespiels entdeckt. Und ich freue mich, dass ich unser Turnier immer noch organisieren und heute mit der Gruppe das Jubiläumsturnier mitbestreiten kann.“

Das Turnier ist in Gang. Alle sind hochkonzentriert, jeder würde gerne Tagessieger werden. Alle erwartet später auch ein kleines Jubiläumsgeschenk. Wer gewinnt, kann sich unter den verschiedenen
Preisen etwas aussuchen. Wer verliert, muss nehmen, was übrigbleibt. Die meisten Spieler sind Gäste aus Konstanz, von der Überlinger Seeseite und aus der Schweiz. Von den etwa 30 Mitspielern sind sechs „Rosenauer“. Diese Quote möchten wir gerne erhöhen, deshalb empfehlen wir interessierten Bewohnern, es doch einmal selbst zu versuchen, um zu sehen, wie viel Spaß und sportlich-geistige Herausforderung im Bridgespiel stecken.

Erschienen in alternovum. Das KWA Journal | 3/2016
Autorin: Marina Gernard


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben