Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Kurstift Bad Dürrheim
Leben - so wie ich es will im KWA Kurstift Bad Dürrheim

Strahlende Gesichter beim Tag der offenen Tür im KWA Kurstift

Zahlreiche Besucher nutzten die Hausführungen, den Gesundheitsparcours und die Workshops. Unterhaltung mit Musik und einem Gesundheitsclown.

Bad Dürrheim, im September 2018. - Stiftsdirektorin Ileana Rupp und Kundenbetreuerin Carina Ulmschneider konnten am Tag der offenen Tür im KWA Kurstift Bad Dürrheim zu den stündlichen Hausführungen immer wieder größere Besuchergruppen durch das Haus begleiten und ihnen die vielfältigen Möglichkeiten des Wohnstiftslebens nahebringen. 

Im Foyer hatten die Eltern des Kindergartens St. Raphael, die Handarbeitsgruppe des Kurstifts und der Weltladen Karibuni mit vielfältigen selbstgemachten und Fair-Trade-Produkten ihre Verkaufsstände aufgebaut. Die junge Sängerin Anni aus Rottweil unterhielt das Publikum mit Chansons und zeitgenössischer Musik und begeisterte mit ihrer ausdrucksvollen Stimme. Ein Gesundheitsclown sorgte an den Ständen und bei den Workshops immer wieder für gute Laune.

Mitmachen konnten die Besucher beim Gedächtnistraining, welches Sabine Hummel wöchentlich im Kurstift anbietet und bei einem Gesundheitsparcours der Physiotherapiepraxis Bank. Die Türen zum Festsaal waren weit geöffnet; dort konnte die Karikaturen-Ausstellung "Demensch" von Peter Gaymann und ein zugehöriger Büchertisch besucht werden. 

Zum Abschluss gab der evangelische Kinderchor unter der Leitung von Susanne Heinrich das Kindermusical "Randolfo und der eine Ton" zum Besten und erntete dafür reichlich Beifall von Bewohnern und Besuchern des Kurstifts.

 

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben