Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Kurstift Bad Dürrheim
Leben - so wie ich es will im KWA Kurstift Bad Dürrheim

Intergenerationelles Lernen im Kurstift

Schüler und Senioren lachen und lernen gemeinsam

"Unsere Kinder", so nennt Brunhilde Weber, Bewohnerin des Kurstift Bad Dürrheim, in der Zwischenzeit die fünf Realschüler, die regelmäßig zu Besuch kommen.Seit September 2015 werden im Kurstift Plattformen des intergenerationellen Lernens geschaffen. Einmal wöchentlich treffen sich Schüler der Realschule am Salinensee und Bewohner des KWA Kurstifts, um ihre Zeit gemeinsam zu verbringen. Dabei ist das Programm immer unterschiedlich und breit gefächert. Von gemeinsamen Spielrunden, über Spaziergänge am See bis hin zu spaßigen Kegelrunden - zusammen eine schöne Zeit zu verbringen, steht im Mittelpunkt.

Dabei wird eine Plattform für Austausch und Gelegenheit für eine "Voneinander lernen" gegeben. Ein Highlight gleich zu Beginn: Die Bewohner besuchen die Schüler in der Realschule. Klassenzimmer mit Beamer, Whiteboard und Co. Eine vollkommen andere Welt für die Senioren. Auch die Schüler bekamen bereits Einblicke in die Lebenswelt der Bewohner. Ein Blick in Wohnung und Fotoalben erzählt von einer früheren Zeit mit anderen Werten und Normen. Doch nicht alles ist anders! Auch Gemeinsamkeiten werden mit Freude entdeckt: Fußballspielen? Klar, das ist heute auch noch Hobby Nr. 1 bei vielen Jungs. Dann wird gefachsimpelt und analysiert - und schon hat man ein gemeinsames Thema gefunden.

Eines ist klar: Nach einem dreiviertel Jahr wächst man zusammen. Und so sind die wöchentlichen Treffen für Bewohner und Schüler zu einem wichtigen Bestandteil geworden. Man ist sich einig: gemeinsam lacht man am Besten.


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben