Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift Urbana im Stadtgarten
Leben - so wie ich es will im KWA Stift Urbana im Stadtgarten

Wohnbereich Pflege im KWA Stift Urbana

Stationäre Pflege im Wohnbereich Pflege

Alternativ zur ambulanten Pflege in der Stiftswohnung bietet das KWA Stift Urbana einen Wohnbereich Pflege an. Von Kranken- und Pflegekassen wird dieses Angebot als stationäre Pflege eingestuft, gleichwohl unterscheidet sich die Pflege hier deutlich von dem, was man klassisch darunter versteht: Im Wohnbereich Pflege ähnelt der Alltag dem ganz normalen Leben.

Dem Alltag mehr Leben und dem Leben mehr Alltag geben, auch bei Demenz

Wer mit Pflegebedarf in den Wohnbereich Pflege einzieht, findet hier eine Lebenswelt, die auf seinen gewohnten Alltag eingeht: die Bewohner werden von gut ausgebildeten, umsichtigen Mitarbeitern im Alltag unterstützt und begleitet. Maßstab sind dabei immer die individuellen Lebensgewohnheiten des Einzelnen. 

Die Mitarbeiter tauchen in die Welt der Bewohner ein und versuchen, ihre Bedürfnisse zu verstehen.

Das Leben findet in Gemeinschaft statt. Die Bewohner können – je nach Interesse und Lebensgewohnheit – ihren Tagesablauf mit unterschiedlichen Aktivitäten gestalten. Klassische Beschäftigungsangebote bedeuten im Stift Urbana, Alltagsarbeiten zu erledigen. So können mit Unterstützung der KWA Mitarbeiter beim Kaffeemahlen, Musizieren oder Nähen motorische Fähigkeiten geschult werden.

Das Gefühl, gebraucht zu werden und einen Teil zum Gemeinschaftsleben beitragen zu können, erhöht die Zufriedenheit und stärkt das Selbstwertgefühl der Bewohner.

Ein Sammelsurium aus erinnerungsstarken Gegenständen wie Schallplatten, Schreibmaschine, Waschzuber und Kohlebügeleisen baut Brücken in die Vergangenheit. Auch Rituale und Traditionen geben Struktur und wecken schöne Erinnerungen.

Selbstbestimmt wohnen – auch bei Pflegebedarf

In herausfordernden Pflegesituationen ist es uns wichtig, mit dem Bewohner, Angehörigen oder Vertrauenspersonen die Möglichkeiten einer adäquaten Betreuung und Pflege zu besprechen. Entscheidungen über geeignete Maßnahmen werden einvernehmlich getragen und im Sinne des Bewohners umgesetzt.

Individualität - auch beim Essen

Wir gehen auf die jeweiligen Bedürfnisse der Bewohner ein: Auch in den Wohnbereichen der Pflege setzen wir unser Gastronomiekonzept um. Wir stellen die Speisen ganz individuell zusammen – bei Bedarf auch Fingerfood oder passierte Kost.

Angebote des KWA Stifts Urbana zur Begleitung und Pflege im Überblick:

Das Haus ist von den Kranken- und Pflegekassen anerkannt. So können Bewohner die angebotenen Pflege- und Betreuungsleistungen im Rahmen der jeweils rechtlichen Grundlage abrechnen. Wir beraten Sie gerne ausführlich. Sie können jederzeit einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.

nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben