Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Kultur

Bei KWA im Fokus: Kultur, Kultur, Kultur

Die heutige Generation 60 plus ist aktiv wie nie zuvor, vielseitig interessiert und steckt voller Ideen und Pläne. Musik, Kunst und Literatur stehen dabei hoch im Kurs. Diesen Wünschen, Plänen und Vorlieben kommen moderne Wohnstifte entgegen: einerseits mit breit gefächerten Veranstaltungsprogrammen, andererseits mit diversen Möglichkeiten, sich selbst in verschiedenen kulturellen Bereichen auszuprobieren oder einzubringen.

Konzerte, Lesungen, Ausflüge und mehr – für den Kulturgenuss

Konzerte mit hochkarätigen Musikern, Lesungen mit angesagten Autoren und Ausstellungen mit angesehenen Künstlern bieten den Stiftsbewohnern direkt im Wohnstift Kulturgenuss pur. Alle Angebote, die sich auch an die Öffentlichkeit richten – und das sind sehr viele – sind übrigens im Online-Veranstaltungskalender gelistet. Die Zeit, in der Stiftsbewohner eine geschlossene Gesellschaft bildeten, sind längst vorbei: Sowohl Bewohner als auch Mitarbeiter freuen sich, wenn Gäste ins Haus kommen. Immer wieder werden Veranstaltungen sogar von Bewohnern initiiert oder durchgeführt. Mit Konzert-, Museums- und Ausstellungsbesuchen im Rahmen von Ausflügen bieten alle KWA Wohnstifte Bewohnern und KWA Clubmitgliedern eine weitere Möglichkeit, Kultur zu erleben. 

Musikkreise, Literaturzirkel, Malkurse und mehr – für Kreative

Nicht nur die Veranstaltungsprogramme werden von den Verantwortlichen in den Häusern so zusammengestellt, dass sie zu den Bewohnern und zum Standort passen, sondern auch die Kurse und Arbeitskreise, bei denen sich Bewohner selbst ausprobieren oder einbringen können: mit Singen, Malen, Zeichnen oder Diskussionen beispielsweise. Was jeweils geboten ist, ist auf den Standortseiten hinterlegt, im Menüpunkt Kultur.

Vorträge, Gespräche, Feste und mehr – für alle

Egal ob politischer Themenabend, Talk oder Dialog im Stift, oder auch ein Referat über Architektur: All das ermöglicht den Stiftsbewohnern, am Puls der Zeit zu bleiben und kulturell oder gesellschaftlich interessante Themen zu diskutieren und zu reflektieren. Auch das gemeinsame Feiern von Festen ist in unserem Kulturkreis eine geliebte Gepflogenheit: weil Menschen hier die Möglichkeit haben, sich in besonders angenehmen Rahmen auszutauschen. Das alles ist Kultur.

Kultur führt bei KWA Generationen zusammen

Der Dialog der Generationen wird in allen KWA Häusern gefördert, und zwar in beide Richtungen. So kommen einerseits die Kleinen aus dem Kindergarten mit großer Freude zum Singen oder Basteln in KWA Wohnstifte. Oder Schüler, die für Bewohner einen Nachmittag gestalten. Umgekehrt geht eine ganze Reihe von Stiftsbewohnern in Kindergärten oder Schulen: zum Vorlesen oder als Zeitzeugen der deutschen Geschichte. Auch das Musizieren junger Künstler in KWA Wohnstiften im Rahmen von Live Music Now oder im Rahmen von Kooperationen mit Schulen ist nicht nur aus kultureller Sicht eine wertvolle Facette, sondern auch unter dem Aspekt, dass hier Menschen aufeinander zugehen, deren Lebensalter wenigstens ein halbes Jahrhundert auseinander liegt. Und das ist wunderbar.

Musik, Literatur und Kunst: bei KWA auch im Wohnbereich Pflege

Die Angebote im Wohnbereich Pflege sind auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Bewohner mit Pflege- oder Unterstützungsbedarf ausgerichtet. Denn: Lieder, Gedichte und Bilder sprechen die Sinne von Menschen mit Einschränkungen auf andere Weise an. Selbst zu malen oder zu musizieren bereichert das Leben von Menschen, deren Aktionsradius kleiner geworden ist, ganz besonders. Auch das wird von Mitarbeitern und Therapeuten gefördert. 

nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben