Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift Rupertihof
Leben - so wie ich es will im KWA Stift Rupertihof

Aktuelles aus dem KWA Stift Rupertihof

Neu im KWA Stift Rupertihof für Senioren aus dem Tegernseer Tal: Wissenschaftlich begleitetes Training

Eröffnung des Think Lab im KWA Stift Rupertihof in Rottach-Egern; von links: Horst Schmieder (KWA Vorstand), Lisa Brandl-Thür (Direktorin KWA Stift Rupertihof), Annette Heusser (Geschäftsführerin Beisheim Stiftung), Dr. Stefan Arend (KWA Vorstand), Univ.-Prof. Martin Halle, TU München (Studienleitung), Dr. Toni Calabretti (Vorstand Beisheim Stiftung)

Studienstart von „bestform. Sport kennt kein Alter“. Unter der Leitung von Univ.-Prof. Martin Halle entwickelt das Zentrum für Prävention und Sportmedizin der TU München ein universal einsetzbares Bewegungsprogramm für Senioreneinrichtungen in ganz Deutschland. Das KWA Wohnstift in Rottach-Egern macht mit: Im neu eröffneten "Think Lab" wird trainiert, unterstützt und gemessen, ob und wie sich individuelle Gesundheitsparameter verändern.

mehr dazu


"Selbst bei Hochbetagten ist durch ein individuelles Training ein enormer Kraftzuwachs möglich"

Univ.-Prof. Martin Halle, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Prävention und Sportmedizin der TU München

Experteninterview mit Univ.-Prof. Martin Halle anlässlich der Eröffnung des "Think Lab" im KWA Stift Rupertihof in Rottach-Egern. Dort trainieren Senioren unter sportwissenschaftlicher Begleitung, im Rahmen der Studie "bestform. Sport kennt kein Alter".

mehr dazu


Was Sie schon immer über Sport und Gesundheit im Alter wissen wollten - Fakten und Vorteile

Eröffnung des Think Lab zur Studie "bestform. Sport kennt kein Alter": Eine Stiftsbewohner testet ein Trainingsgerät. Stehend, von links: KWA Vorstand Dr. Stefan Arend, Studienleiter Univ.-Prof. Martin Halle, Stiftsdirektorin Lisa Brandl-Thür

Zur Eröffnung des neuen Fitnessbereichs im KWA Stift Rupertihof, welcher als "Think Lab" Bewohnern des Tegernseer Tals in den kommenden sechs Monaten die Möglichkeit bietet, an der wissenschaftlich begleiteten Studie "bestform. Sport kennt kein Alter" unter der Leitung von Univ.-Prof. Martin Halle teilzunehmen, wurden Wissen und bisherige Erkenntnisse zusammengetragen.

mehr dazu


KWA Stift Rupertihof: Was Tagesbetreuung so alles bedeutet

Nicht nur Stiftsbewohner, sondern auch andere Bürger aus Rottach-Egern und dem Tegernseer Tal sind hier willkommen. - Interessierte können sich beraten lassen.

mehr dazu


Neues Bewegungsprojekt

Waren hocherfreut über die positive Resonanz: (von links) Stiftsdirektorin Lisa Brandl-Thür mit Mitarbeitern des Zentrums für Prävention und Sportmedizin der TU München.

Im KWA Stift Rupertihof in Rottach-Egern wirft ein großes Vorhaben seine Schatten voraus. Demnächst wird im Wohnstift ein neuer Fitnessbereich eröffnet, der von Bewohnern und Club-Mitgliedern genutzt werden kann. Jetzt wurde das wissenschaftlich begleitete Projekt vorgestellt.

mehr dazu


Das Tegernseer Tal und seine Bewohner: Mit See und Bergen verbunden, mit Traditionen verwachsen, und dennoch weltoffen

Sowohl der König als auch Adelige kamen gerne ins Tegernseer Tal - später dann auch Künstler und Literaten - heute Naturliebhaber und Freizeitsportler

mehr dazu


KWA Stift Rupertihof in Rottach-Egern: VON PROFESSIONELLEN PFLEGEBERATERN UND HEIMLEITERN EMPFOHLEN

Das Wohnstift mit 105 Appartements zählt laut einer FOCUS Spezialausgabe vom November 2015 zu den TOP Senioreneinrichtungen Deutschlands.

mehr dazu


nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben