Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Caroline Oetker Stift
Leben - so wie ich es will im KWA Caroline Oetker Stift

Caroline Oetker Stift

Herzlich willkommen im Caroline Oetker Stift

Bielefeld – Mittelpunkt der Region Ostwestfalen-Lippe

Die Kaufmannsstadt Bielefeld am Rande des Teutoburger Waldes blickt auf eine lange Tradition zurück. In der jüngeren Geschichte hat das Unternehmen der Familie Oetker große Bedeutung für Bielefeld gewonnen – wirtschaftlich und im kulturellen und sozialen Bereich. Das KWA Wohnstift liegt auf dem Grundstück der Familie Oetker. 

Flanieren im Park der Villa Oetker

Wer das Caroline Oetker Stift als neues Zuhause wählt, lebt inmitten einer gepflegten Parkanlage mit altem Baumbestand. 1995 im traditionellen Stil errichtet, besticht das Anwesen durch sein gediegenes Ambiente. Das Haus befindet sich in bevorzugter Lage am Johannisberg, einer Anhöhe Bielefelds mit einem wunderbaren Ausblick auf die Altstadt. Die Türme der Nikolaikirche und die Sparrenburg sind ein besonderer Blickfang.

Niveauvoll leben im Caroline Oetker Stift

Das Leben im Wohnstift bietet weit mehr als einfach nur betreutes Wohnen: mit einem vielfältigen Kulturprogramm direkt im Haus, der Rund-um-die-Uhr-Präsenz des hauseigenen ambulanten Pflegedienstes und einer ganzen Fülle von Service-Angeboten. Was macht das Caroline Oetker Stift einzigartig?

Ein Zuhause im Wohnstift für alle Lebenssituationen

Im Caroline Oetker Stift leben die Bewohner in ihren persönlich eingerichteten Wohnungen selbstbestimmt und unabhängig. Dort werden sie im Krankheitsfall und bei Pflegebedürftigkeit von Mitarbeitern des hauseigenen KWA Pflegedienstes umsorgt. Unsere Tagesbetreuung ist auf die Bedürfnisse von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz spezialisiert.

Das Caroline Oetker Stift zum Kennenlernen

Lassen Sie sich von unseren Imagefilmen inspirieren.


Aktuelles

Attention please!

Vor gut drei Jahren holte Jane de Groot ihre Mutter von Moreton-in-Marsh in England nach Bielefeld ins Caroline Oetker Stift. Eine Betreuung der Mutter, die damals schon 99 Jahre alt war, wäre über den Ärmelkanal hinweg nicht möglich gewesen, denn als Ehefrau, Mutter und Großmutter hatte und hat sie auch hier viele Aufgaben, die ihren Tag erfüllen

mehr dazu


Wenn Kunst zum Abenteuer wird

Zu Beginn seines Ruhestands im Herbst 1994 unternahmen Dr. Ansgar Walk und seine Frau Dr. Ulrike Walk eine Eisenbahnreise quer durch den Süden Kanadas. Beim Start ahnen die beiden noch nicht, wie sehr diese für sie eigentlich nicht ungewöhnliche Reise ihre Lebensperspektive beeinflussen wird und sich ihnen eine „Art zweite Karriere“ auftun wird.

mehr dazu


Musikalischer Treff der Kulturen

Musica del Paradiso begeistert im Caroline Oetker Stift

mehr dazu


weitere aktuelle Meldungen

nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben