Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift im Hohenzollernpark
Leben - so wie ich es will im KWA Stift im Hohenzollernpark

KWA Stift im Hohenzollernpark

Herzlich willkommen im KWA Stift im Hohenzollernpark

Im Herzen der Stadt, umgeben von gesunder Natur

Das KWA Stift im Hohenzollernpark in Berlin wurde 2002 eröffnet und ist bundesweit eines der modernsten Kompetenzzentren für Wohnen im Alter. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen wurde beispielhaft das integrierte Konzept "Wohnen - Service - Pflege" verwirklicht. Das Haus strahlt durch die gelungene Architektur große Offenheit und gleichzeitig wohnliche Wärme aus. Im Berliner Stadtteil Wilmersdorf-Schmargendorf befindet es sich mitten in der Stadt und ist zugleich ruhig und naturnah gelegen.

Im Wohnstift leben Sie individuell, komfortabel und sicher

Das Leben im Wohnstift bietet weit mehr als einfach nur betreutes Wohnen: mit einem vielfältigen Kulturprogramm direkt im Haus, der Rund-um-die-Uhr-Präsenz des hauseigenen ambulanten Pflegedienstes und einer ganzen Fülle von Service-Angeboten. 

In unserem KWA Stift im Hohenzollernpark stehen 142 gut geschnittene Eineinhalb- bis Dreizimmer-Wohnungen in Größen zwischen 44 und 111 Quadratmetern zur Verfügung. Jede Wohnung – immer mit Balkon oder Terrasse – können Sie ganz individuell einrichten. Die Bereitstellung von verschiedenen Serviceleistungen ist für uns ebenso selbstverständlich wie beispielsweise die Notrufbereitschaft rund um die Uhr.

Das KWA Stift im Hohenzollernpark zum Kennenlernen

Unser Haus verfügt über mehrere gemütlich eingerichtete Gästezimmer, die Interessenten zum Probewohnen sowie Angehörigen zur Verfügung stehen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Lassen Sie sich von unseren Imagefilmen inspirieren.


Aktuelles

,,Klänge der Heimat''

Konzert mit Marina Kaljushny (Klavier) und Michael Kaljushny (Klarinette)

mehr dazu


„Dialog im Stift“ mit dem ehemaligen Diplomaten Werner Kilian

Dialog im Stift: Der Journalist Reinhard von Struve mit seinem Gast, dem ehemaligen Diplomaten Werner Kilian.

Fast 40 Jahre lang stand er im deutschen Auswärtigen Dienst: Werner Kilian vertrat die Bundesrepublik auf wechselnden Posten in London, Paris, Bukarest und Kabul sowie als Botschafter in Harare. Der Journalist Reinhard von Struve sprach mit Kilian über seine außenpolitischen Erfahrungen und seine Arbeit als Buchautor.

mehr dazu


Dialog mit dem früheren DDR-Bürgerrechtler Uwe Dähn

Stiftsdirektorin Monika Belowski begrüßt den früheren DDR-Bürgerrechtler Uwe Dähn und den Journalisten Reinhard von Struve zum "Dialog im Stift".

Uwe Dähn war Bürgerrechtler und Regimegegner in der DDR. Der Gast im "Dialog im Stift" gab tiefe Einblicke in die Zeit der Unterdrückung im SED-Staat, in seine Mitarbeit in Oppositionsgruppen und die Momente, als die Hoffnung auf eine Wende spürbar wurde. Im KWA Stift im Hohenzollernpark stand Dähn dem Journalisten Reinhard von Struve jetzt Rede und Antwort.

mehr dazu


weitere aktuelle Meldungen

nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben