Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue

Schriftgröße

KWA Stift im Hohenzollernpark
Leben - so wie ich es will im KWA Stift im Hohenzollernpark

Aktuelles aus dem KWA Stift im Hohenzollernpark

"Dialog" mit dem Oberförster vom Grunewald

Stiftsdirektorin Monika Belowski begrüßt Dialog-Gast Elmar Kilz (links) und Moderator Reinhard von Struve.

Seit fast zwei Jahrzehnten führt Elmar Kilz das Forstamt des größten städtischen Ausflugsgebietes in Berlin. Er kennt dort jeden Baum und Strauch und leidet mit seinem Wald unter den Folgen des massenhaften Ansturms der Berliner auf dieses 3000 Hektar große Naherholungsgebiet. Der Journalist Reinhard von Struve sprach mit Kilz über seinen Alltag als Oberförster und die wechselvolle Geschichte des Grunewalds.

mehr dazu


Neu im KWA Stift im Hohenzollernpark: eine Minigolfanlage

Sport, Spaß und Spiel im Grünen - das lieben Berliner.

mehr dazu


„Dialog im Stift“ mit dem ehemaligen Diplomaten Werner Kilian

Dialog im Stift: Der Journalist Reinhard von Struve mit seinem Gast, dem ehemaligen Diplomaten Werner Kilian.

Fast 40 Jahre lang stand er im deutschen Auswärtigen Dienst: Werner Kilian vertrat die Bundesrepublik auf wechselnden Posten in London, Paris, Bukarest und Kabul sowie als Botschafter in Harare. Der Journalist Reinhard von Struve sprach mit Kilian über seine außenpolitischen Erfahrungen und seine Arbeit als Buchautor.

mehr dazu


Dialog mit dem früheren DDR-Bürgerrechtler Uwe Dähn

Stiftsdirektorin Monika Belowski begrüßt den früheren DDR-Bürgerrechtler Uwe Dähn und den Journalisten Reinhard von Struve zum "Dialog im Stift".

Uwe Dähn war Bürgerrechtler und Regimegegner in der DDR. Der Gast im "Dialog im Stift" gab tiefe Einblicke in die Zeit der Unterdrückung im SED-Staat, in seine Mitarbeit in Oppositionsgruppen und die Momente, als die Hoffnung auf eine Wende spürbar wurde. Im KWA Stift im Hohenzollernpark stand Dähn dem Journalisten Reinhard von Struve jetzt Rede und Antwort.

mehr dazu


„Dialog“ mit der Radiolegende Rik De Lisle

Stiftsdirektorin Monika Belowski heißt Moderator Reinhard von Struve und Talkgast Rik De Lisle zum "Dialog im Stift" willkommen.

Der frühere AFN- und RIAS-Discjockey, der heute noch in mehreren Privatsendern moderiert und seine Lieblings-Popmusik spielt, stand im KWA Stift im Hohenzollernpark dem Journalisten Reinhard von Struve Rede und Antwort.

mehr dazu


„Dialog“ mit dem früheren US-Botschafter John Kornblum

Von links: John Kornblum, Monika Belowski, Reinhard von Struve.

Reinhard von Struve befragte im KWA Stift im Hohenzollernpark den amerikanischen Diplomaten unter anderem über Barack Obama, Donald Trump und Kim Jong-un.

mehr dazu


„Dialog“ mit dem Lektor des Secession Verlages Alexander Weidel

Alexander Weidel (links) als Gesprächspartner von Reinhard von Struve im KWA Stift im Hohenzollernpark in Berlin

Dass der Berliner Secession Verlag so klein ist, erwies sich beim Dialog im KWA Stift im Hohenzollernpark als Glücksfall: Der Verleger Christian Ruzicska hatte krankheitsbedingt abgesagt und seinen Lektor Alexander Weidel geschickt. Das tat dem Reiz des „Dialogs“ aber keinen Abbruch, denn der Secession Verlag wird - wie sich herausstellte - von einem Triumvirat geleitet – zwei Verlegern und eben dem Lektor. Weidel ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass alle Entscheidungen gemeinsam getroffen werden und blieb keine Antwort schuldig.

mehr dazu


„Dialog im Stift“ mit dem Politiker, Anwalt und Publizisten Gregor Gysi

Gregor Gysi beim Dialog: ein Besuchermagnet

Der Besuch des gerade zum siebten Mal für die Linke und die PDS in den Bundestag gewählten Berliner Politikers, Rechtsanwalts und Publizisten Gregor Gysi ließ den Saal des KWA-Stiftes im Hohenzollernpark aus den Nähten platzen. Gut hundert Zuhörer verfolgten den „Dialog“ des Journalisten Reinhard von Struve mit dem 69-Jährigen. Gysi erzählte Anekdoten aus seiner soeben erschienenen Autobiografie, blickte auf den Untergang der DDR zurück und nahm Stellung zur aktuellen Politik.

mehr dazu


Neue Kunstausstellung im KWA Stift im Hohenzollernpark

Eröffnung der Kunstausstellung mit Gemälden von Erika Winterstein im KWA Stift im Hohenzollernpark in Berlin

Mit Gemälden von Erika Winterstein.

mehr dazu


„Dialog“ mit der Museumsleiterin und Kunsthistorikerin Dorothea Schöne

Die Direktorin des Kunsthauses Dahlem erzählt über die Vergangenheit ihres Hauses: Hitler hatte es als Staatsatelier für seinen Lieblingsbildhauer Arno Breker errichten lassen. Im Gespräch mit dem Journalisten Reinhard von Struve erläutert Dorothea Schöne, was NS-Kunst ausmacht und wie sie es geschafft hat, Neonazis von diesem jüngsten Museum Berlins fernzuhalten.

mehr dazu


nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben