Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue

Schriftgröße

Einge Mitarbeiter von KWA

Meldungen Kuratorium Wohnen im Alter

Jubiläumsausstellung in Unterhaching: Impressionen aus der KWA Welt

Fotograf Anton Krämer - bei der Vernissage zur Ausstellung von Bildern, die bei seiner Arbeit für KWA entstanden sind

Bilder des Fotografen Anton Krämer in der KWA Hauptverwaltung - KWA Mitarbeiter und Stiftsbewohner als Motive

mehr dazu


Vom KWA Maibaumdiebstahl und den Folgen

Kaum dass der Baum da war, war er auch schon weg. - Ein Kommentar von Sieglinde Hankele.

mehr dazu


Glück auf, der Steiger kommt…

Knappenchor Bergwerk Consolidation

Aufstellen eines Maibaums und Auftritt des Knappenchors Bergwerk Consolidation im KWA Stift Urbana im Stadtgarten in Bottrop zum 50-jährigen Bestehen von KWA

mehr dazu


Beständigkeit und Tradition

Maifest im Caroline Oetker Stift; von links: KWA Marketingleiterin Karin Ihringer, Stiftsdirektor Peter Wendt, Stiftsbeiratsvorsitzende Hanna Vahle, Servicemitarbeiterin Ingrid Johanning, KWA Vorstand Dr. Stefan Arend; in zweiter Reihe: Roland Kuhnke - ein Repräsentant von Dr. Oetker

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter – buntes Maifest im Caroline Oetker Stift

mehr dazu


Atemlos durch die Nacht im Stift Brunneck

... mit Mark’n’Simon bei der Jubiläumsfeier 50 Jahre KWA - Grußworte von KWA Vorstand Horst Schmieder und vom Stiftsbeiratsvorsitzenden Günter Guttenberger

mehr dazu


KWA Wohnstift in Ambach

Der Grundstückskauf ist perfekt – Die Planung steht an

mehr dazu


KWA Refugium

Ein innovatives Angebot – rund um die Uhr

mehr dazu


Konstante Entwicklung durch Transparenz

von links: MdL Kerstin Schreyer-Stäblein, MdL Markus Blume,  Bayer. Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Melanie Huml, KWA Vorstand Dr. Stefan Arend, KWA Qualitätsverantwortliche Bianca Jendrzej

Staatsministerin Melanie Huml nimmt KWA Qualitätsbericht entgegen – MdL Kerstin Schreyer-Stäblein und MdL Markus Blume als Interessierte dabei

mehr dazu


KWA Mitarbeiter… aus aller Herren Länder

"Die Akquise von Fachkräften, die aus dem Ausland kommen, wird zunehmend wichtiger." Bruno Binner, KWA Personalleiter

mehr dazu


Ausländische Arbeitskräfte im Gesundheitswesen und in der Pflege

Im November 2015 veröffentlichte die Prognos AG eine im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit erstellte Studie zum Thema „Ausländische Beschäftigte im Gesundheitswesen nach Herkunftsländern“. Rund 8 Prozent der Ärzte und rund 14 Prozent der Mitarbeiter in nichtärztlichen Gesundheitsberufen stammen im Jahr 2014 aus dem Ausland. Es handelt sich, beide Gruppen zusammengenommen, um rund 633.000 Beschäftigte mit Migrationshintergrund.

mehr dazu


nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben