Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift am Parksee
Leben - so wie ich es will im KWA Stift am Parksee

MonteverdiChor München im KWA Stift am Parksee

Unter der Leitung des Dirigenten Konrad von Abel bot der Chor einen ergreifenden Konzertabend in Unterhaching.

Unterhaching, 25. März 2017. - Mit der fünfstimmigen Motette „Jesu, meine Freude“ stellte der MonteverdiChor München das bedeutendste A-capella-Werk Johann Sebastian Bachs ins Zentrum seines Programms. Die elf Sätze dieser Choralmotette gruppieren sich um die Fuge „Ihr aber seid nicht fleischlich“ und gliedern sich  in sechs variierte Formen des Chorals und vier freie Sätze. - Der Text vermittelt die Abkehr von den weltlichen Dingen und die Hinwendung zum Geist Jesu, der über alle Traurigkeit triumphiert.

Diesem Meisterwerk des Hochbarock wurden zwei Motetten aus dem 20. Jahrhundert gegenübergestellt. Die ergreifende Trauermotette „Wie liegt die Stadt so wüst" hat der langjährige Leiter des Kreuzchores Rudolf Mauersberger 1945 im Angesicht des zerstörten Dresden nach den Klageliedern Jeremias komponiert. 

Weiterhin erklangen Motetten von Kurt Hessenberg, Johann Walter, Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Reinhard Schwarz-Schilling und dem schwedischen Komponisten Gösta Nystroem. Die Werke und ihre Komponisten wurden den Zuhörern jeweils kurz vorgestellt.

In der Pause, bei einer kleinen Erfrischung, begegneten sich Zuhörer und Chorsänger in anregenden Gesprächen. Am Ende des Konzerts waren alle begeistert. Der Chor verabschiedete sich mit einer Zugabe. „Das war ein sehr bewegendes und beeindruckendes Konzert. Der Chor hat mit seinem Dirigenten ein sehr hohes Niveau. Es ist wundervoll, dass wir ihn für uns gewinnen konnten", sagte Martin Cremer - der neue Stiftsbeiratsvorsitzende des Unterhachinger KWA Wohnstifts.

Über Chor und Dirigent: 

Der MonteverdiChor München wurde 1991 von Konrad von Abel ins Leben gerufen und erwarb sich innerhalb kürzester Zeit einen hervorragenden Ruf als Interpret sowohl von A-cappella-Kompositionen wie auch chorsymphonischer Werke aus allen Musikepochen. 

Der Leiter des rund 30 Stimmen umfassenden Ensembles, Konrad von Abel, wirkte von 1986 bis 1996 unter Sergiu Celibidache als künstlerischer Assistent bei den Münchner Philharmonikern. Neben seiner Konzerttätigkeit als Gastdirigent von Orchestern in ganz Europa widmet er sich der Ausbildung junger Dirigenten und Kammermusiker.

Weitere Informationen: www.monteverdichor.de

MonteverdiChor München im KWA Stift am Parksee in Unterhaching

nach oben

© KWA

nach oben