Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift am Parksee
Leben - so wie ich es will im KWA Stift am Parksee

Jung und Alt für eine gute Sache

Grundschüler der Jahnschule bastelten gemeinsam mit Bewohnern von KWA Stift am Parksee für arme Kinder in Äthiopien

Unterhaching, 10.12.2013. Diese Aktion kam gerade zur rechten Zeit: Während Kinder hier wieder ihre Wunschzettel ans Christkind schicken und sich von Nintendo über Barbie bis Parkgarage wieder einige Dinge zum Fest der Liebe wünschen, geht es Kindern in anderen Ländern ganz anders: Sie haben kein zu Hause, sie können in keine Schule, sie müssen arbeiten.

Aus diesem Grund hat die Kindernothilfe ein tolles Projekt ins Leben gerufen: "Action!Kidz" heißt es und die Idee ist ganz einfach: Mädchen und Jungen arbeiten bei Freunden oder Unternehmen und erhalten dafür eine Spende, die in ein Projekt der Kindernothilfe gegen Kinderarbeit fließt. In diesem Fall sammelt Action!Kidz Gelder für Kinder in Äthiopien. Kinder, die von Farmern „gekauft“ werden und dann weit weg von zu Hause auf Äckern schuften.

Gebastelt wurde im Rahmen von "Action!Kidz", einem Projekt der Kindernothilfe

Um Gutes zu tun und um genau diesen Kindern zu helfen, beschlossen die Kinder der 2. Klasse an der Grundschule an der Jahnstrasse in Unterhaching Action!Kidz zu werden. Und weil „zusammen helfen“ noch schöner ist, wurde überlegt, ob die Grundschüler nicht gemeinsam mit Senioren aus dem Wohnstift KWA in Unterhaching basteln könnten. 

Großzügig und voller Eifer waren KWA Mitarbeiter sofort bereit, die Aktion zu unterstützen.Sie luden die ganze Klasse zu einem Basteltag ein. So wurde einen Vormittag lang in der KWA Weihnachtswerkstatt gewerkelt, geklebt und gebastelt: hübsche Seidenschals, dekorative Weihnachtskugeln und Kiefernzapfen sowie wunderschöne Fensterbilder. 

Jung und Alt hatten bei der Aktion viel Spaß und gleichzeitig das gute Gefühl, helfen zu können. Ganz nebenbei gab es bei der Aktion ein wunderbares „Come-together“: Die Bewohner des KWA Stift am Parkstift freuten sich sehr über die jungen Bastler und halfen eifrig mit in der Weihnachtswerkstatt. Verkauft wurden die Bastelarbeiten für gutes Geld am KWA Weihnachtsbasar: 578 EUR konnten auf dieses Weise gesammelt werden und kommen nun Kindern in Äthiopien zu Gute. 

Wie wichtig das ist, wissen die Kinder der Jahnschule nun: Im Gegenzug kam nämlich eine Mitarbeiterin der Kindernothilfe und erzählte den Schülern von den Kindern in Afrika. Sie zeigte auch Bilder, wie die Kinder dort leben und arbeiten müssen.

Bundesweit konnten mit diesem Projekt seit 2007 mehr als 550.000 Euro für arme Kinder gesammelt werden

Wunschzettel wurden trotzdem verschickt. Und das ist auch gut so! Es geht schließlich in erster Linie darum, ein anderes Gefühl zu Geschenken zu bekommen – und ab und zu eben auch daran zu denken, dass es anderswo auf der Welt ganz anders aussieht und zugeht. Und vielleicht stand ja nach dem Action!Kidz-Projekt auf dem einen oder anderen Wunschzettel neben dem Nintendo und der Barbie: „….dass es den armen Kindern in Afrika besser geht“.

Ein Jahr lang, bis Ende des Jahres 2013, waren Schulklassen und Jugendgruppen aufgerufen, die Kindernothilfe mit eigenen Hilfsaktionen zu unterstützen. Seit 2007 haben fast 34.000 Jugendliche an der bundesweiten Aktion teilgenommen und mehr als 550.000 Euro gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Indien, Bolivien, Haiti, Sambia und Indonesien gesammelt. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.actionkidz.de

Gastbeitrag von Verena Kögl


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben