Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift Brunneck
Leben - so wie ich es will im KWA Stift Brunneck

50 Jahre Kompetenz im Dienst für alte Menschen: KWA feiert – im Stift Brunneck ist Humor angesagt

Mark’n’Simon – MusiComedy zur Feier mit Bewohnern und Mitarbeitern

Unterhaching/Ottobrunn, 26. April 2016. – KWA wurde 1966 als Verein „Münchner Altenwohnstift“ gegründet, um alten Menschen Wohnraum zu bieten, in dem sie sich wohlfühlen und bei Bedarf auch Unterstützung und Pflege bekommen können. Damals war die Wohnform Wohnstift noch neu, heute ist sie aktueller denn je, wird beworben mit Begriffen wie Seniorenresidenz, Betreutes Wohnen oder Servicewohnen. „Leben, so wie ich es will“ wurde als Unternehmensmotto zwar erst später formuliert, war jedoch von Anfang an der Ansatz, der KWA bis heute trägt: Senioren können in KWA Wohn- und Pflegestiften genauso selbstständig wohnen und leben wie vorher andernorts. 

In den ersten Jahren stand in KWA Häusern das Wohnen im Vordergrund. Gleichwohl konnten Stiftsbewohner von Anbeginn Angebote wie Konzerte, Vorträge und Ausflüge nutzen und dabei Gemeinschaft finden. KWA hat sich im Lauf der Jahre dem gesellschaftlichen Wandel, neuen Anforderungen und Wünschen stets gestellt und sein Leistungsspektrum entwickelt, auf fachlich hohem Niveau. So gibt es heute ein ganzes Füllhorn von Möglichkeiten, die das Leben im KWA Stift schöner und leichter machen: Kultur, Sport und Spiel, Präventionsangebote sowie Begleitung und Pflege bei Bedarf. Der rund um die Uhr im KWA Stift präsente ambulante Pflegedienst kommt zur Pflege direkt in die Stiftswohnung – so ist die Sicherheit da, stets gut versorgt zu sein.

Diese Sicherheit und die soziale Ausrichtung prägen das Unternehmen seit seiner Gründung. Das hat Tradition. Schon mit dem Beitritt zum Paritätischen Wohlfahrtsverband im Jahr 1967 wurde dem Verein Münchner Altenwohnstift die Gemeinnützigkeit zuerkannt. Dies hat bis heute Bestand, nunmehr in der zeitgemäßen Unternehmensform einer gemeinnützigen Aktiengesellschaft, mit ehrenamtlich tätigem Aufsichtsrat und ehrenamtlich engagierten Anteilseignern, die ihre Erfahrungen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen und Berufsfeldern einbringen. Erträge werden nur für gemeinnützige, satzungsgemäße Zwecke verwendet. Es werden keine Dividenden ausgeschüttet.

Von München ausgehend ist KWA heute in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Berlin vertreten. Das KWA Stift Brunneck wurde als achtes Wohnstift des Unternehmens 1980 eröffnet. Stiftsdirektorin Gisela Hüttis und ihr Team feiern das KWA Jubiläum gemeinsam mit Bewohnern. Als kleinstes KWA Wohnstift mit nur 80 Wohnungen ist eine gemeinsame Feier möglich und wahrscheinlich werden wieder einmal alle Rekorde gebrochen, wenn es darum geht, so viel Menschen wie möglich im Café unterzubringen. Das Motto des Hauses „klein aber fein“ bekommt eine neue Bedeutung im Sinne von: Wo man nah beieinander sitzt, ist es auch gemütlich.

Der bekannte Mediziner und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen hat die Weisheit „Lachen ist die beste Medizin“ zu seinem Programm gemacht und unterstützt seit 2008 die bundesweite Stiftung HUMOR HILFT HEILEN. Da fast jeder Mensch ab einem gewissen Alter kleine oder auch größere „Zipperleins“ hat, greifen wir diesen Gedanken zu unserer Jubiläumsfeier auf und haben das Comedy Duo „Mark‘n’Simon“ eingeladen, das seit 35 Jahren sein Publikum zum Lachen bringt. Es gibt viele “Comedians“, doch echte Komödianten wie Mark‘n’Simon sind eher rar. Einmalig mit welcher Geschwindigkeit ein Gag den anderen jagt, professionell die Mischung aus Musik und Slapstick, aus Improvisation und Wortwitz. Ihre Sprache ist international – „Dschinglisch“: eine auch für des Englischen Unkundige leicht verständliche Verbindung von Deutsch und Englisch.

“MusiComedy“, so nennen die Wahlmünchner ihre Mischung aus Musik und Comedy. Ihr Humor bleibt immer im Positiven, grenzt nicht aus und bezieht alles und jeden ein. Gerade deshalb sollte man sie besser im Auge behalten. Nicht nur Thomas Gottschalk und Alfred Biolek zählen zu den bekennenden Fans von Mark‘n’Simon. Ganz im Sinne von Hirschhausen lautet das Motto zur 50-Jahre-KWA-Feier im Stift Brunneck: Humor hilft heilen und verbindet die Generationen. 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben