Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Luise-Kiesselbach-Haus
Leben - so wie ich es will im KWA Luise-Kiesselbach-Haus

Ein Garten Eden

Das KWA Luise-Kiesselbach-Haus befindet sich in verkehrsgünstiger Lage. Die S-Bahn München Riem ist circa 5 Gehminuten vom Haus entfernt. Gleichzeitig ist das Haus in eine ruhige, fast noch kleinstädtisch anmutende Umgebung, eingebunden. Durch die Überschaubarkeit der Anlage nach den Prinzipien der Hausgemeinschaften mit Wohngruppen und insgesamt 152 Pflegeplätzen wird das soziale Leben der Bewohner gefördert.

Alle Sinne anregende Gartengestaltung

Die Gebäudeflügel bilden eine geschützte Gartenanlage, die zum Spazierengehen und Verweilen anregt. Die Gartenarchitektur ist den Erfordernissen der Bewohner entsprechend gestaltet, sodass auch Menschen mit Demenz sich ungehindert und sicher bewegen können. Zahlreiche Sitzgelegenheiten bilden Ruheinseln zur Naturbeobachtung. In den leicht zugänglichen Hochbeeten macht die gemeinsame Gartenarbeit Freude.

Tiere im Garten und im Eingangsbereich

Tiere haben nachweislich eine positive Wirkung auf Senioren, daher hält das Luise-Kiesselbach-Haus Kaninchen im Garten. Diese fördern die Lebensqualität und Gesundheit der Bewohner und regen durch die gemeinschaftliche Versorgung der Tiere zu Aktivitäten an.

Das Zusammenleben mit Tieren bringt körperliche und gesundheitliche Vorteile. Das Streicheln der Tiere senkt Blutdruck und Pulsfrequenz und entspannt. Die gleiche Wirkung verspüren Bewohner auch beim Beobachten von Fischen im Aquarium. Im Luise-Kiesselbach-Haus erfreut sich diese kleine Unterwasserwelt großer Beliebtheit. (Tiergestützte Therapie)

nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben