Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Georg-Brauchle-Haus
Leben - so wie ich es will im KWA Georg-Brauchle-Haus

Bayerische Biergartenkultur im Michaeligarten

Der Michaeligarten liegt gleich beim Michaelibad im Ostpark. Vor wunderbarer Naturkulisse genoß hier eine große Bewohnergruppe mit rund 40 Personen aus dem KWA Georg-Brauchle-Haus echt bayerische Biergartenkultur mitsamt Seeblick. Die Bierbänke reichen direkt bis an den See und es ließen sich Enten, Schwäne und Gänse beim Plantschen, Betteln und Turteln ganz nah beobachten.

München, 26. Juni 2017. - Der Biergarten gehört zu Bayern wie die Brezn’ und die Lederhose. Und die bayerische Biergartenverordnung - ja, die gibt es -  definiert auch ganz genau, was ein "Biergarten" ist. "Eine traditionelle Einrichtung, eine im Freien gelegene Schank-und Speisewirtschaft, die in erheblichem Umfang mit Bäumen bepflanzt ist und wo der Verzehr mitgebrachter Speisen möglich ist." Das gemeinsame Essen und Trinken unter schattigen Kastanienbäumen ist ein Markenzeichen bayerischer Gemütlichkeit. Hier treffen sich Menschen aus aller Welt, von Jung bis Alt. Für die Münchner ist der Biergarten im Sommer gar zweite Heimat.

Der Michaeligarten im Münchner Ostpark liegt unweit vom KWA Georg-Brauchle-Haus und so machte sich eine 40köpfige Bewohnergruppe bei sommerlichen Temperaturen auf, um echt bayerische Biergarten-Kultur zu zelebrieren. Mit dabei - eine schmackhafte Brotzeit aus der Hausküche mit Brezn', Baguette, Leberkas', Obazda und Kartoffelsalat. Unter großen Kastanien sitzend, mit Blick auf den See und bei einem angenehm lauen Lüftchen ließen sich die Ausflügler die Brotzeit schmecken und unterhielten sich angeregt. Zusätzliche Erfrischung verschafften die kühlen Getränke aus der Biergartenschenke. Die im Michaeligarten zahlreich angesiedelten Enten gesellten sich schnell dazu und kamen ebenso voll auf ihre Kosten. "Ein Prosit der Gemütlichkeit" - das ruft nach Wiederholung!


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben