Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Kurstift Bad Dürrheim
Leben - so wie ich es will im KWA Kurstift Bad Dürrheim

Pflege im KWA Kurstift Bad Dürrheim: Ein Team für alle Fälle – und verschiedene Bedarfe

Der Leitsatz „Leben – so wie ich es will“ gilt nicht nur für die sehr rüstigen und selbstständigen Senioren, die im Kurstift wohnen. Auch auf die Bedürfnisse von Menschen, die zeitweise Unterstützung benötigen, leichten Hilfebedarf haben oder dauerhaft auf Pflege und Betreuung angewiesen sind, können wir im Kurstift mit unterschiedlichen Angeboten eingehen.

Dafür haben wir die Möglichkeiten geschaffen, viele Angebote der Altenhilfe unter einem Dach im Kurstift zu vereinen und miteinander zu vernetzen. Davorka Milutinovic als Gesamtpflegedienstleiterin
verantwortet diesen Bereich sowie die Weiterentwicklung der pflegerischen Angebote und leitet das Pflegeteam im Kurstift.

Für die persönliche Begleitung im Alltag stehen die Kolleginnen der persönlichen Assistenz zur Verfügung. Diese Unterstützung umfasst beispielsweise die Begleitung zum Arzt, das Spazierengehen oder das Führen von Gesprächen, die die schönen Erinnerungen der Bewohner wieder zum Leben erwecken oder in schwierigen Situationen Sorgen nehmen.

Ansprechpartner bei der pflegerischen Unterstützung im eigenen Appartement ist Andreas Hils als
Pflegedienstleiter mit den Kolleginnen und Kollegen des ambulanten Dienstes. Für unsere Stiftsbewohner erbringen wir alle Leistungen der Grund- und Behandlungspflege. So können auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen gut im eigenen Appartement pflegerisch versorgt werden. Zudem bietet das Team durch die Präsenz auch in der Nacht die Sicherheit, im Notfall schnell Hilfe zu bekommen.

Menschen, die ihren Tagesablauf nicht mehr selbstständig gestalten können, sind in unserer Tagespflege für interne und externe Gäste von morgens bis abends herzlich willkommen.
Unter Leitung von Birgit Böckmann bietet die Tagespflege vor allem für Menschen mit demenziellen
Veränderungen einen klar strukturierten Tagesablauf mit einem abwechslungsreichen Wochenprogramm, sodass die gemeinsame Zeit durch die Einnahme der Mahlzeiten, Zeiten der Aktivierung und auch Zeiten der Ruhe in der Mittagszeit geprägt ist und damit Struktur und Sicherheit gibt.

Sollte der pflegerische und betreuerische Bedarf darüber hinausgehen, bieten wir im Kurstift das Wohnen im Wohnbereich Pflege an. Ronny Amann als verantwortlicher Wohnbereichsleiter kümmert sich gemeinsam mit seinem Team aus Pflegefachkräften, Pflegehilfskräften und Alltagsbegleitern
um 30 Senioren. Die Betreuungsdichte und die Angebote der Aktivierung, vor allem auch für Menschen mit Demenz, sind hier durch die durchgehende Präsenz der Mitarbeiter nochmals höher.

Die vielen Angebote werden durch zeitweise Unterstützung ergänzt, zum Beispiel im Rahmen der Kurzzeit- oder Verhinderungspflege oder beim Genesungsurlaub in einem unserer Gästezimmer. Somit können wir für viele Wünsche und Bedürfnisse der Menschen ein passgenaues Angebot
stricken.

Erschienen in alternovum. Das KWA Journal | 2/2016
Autorin: Ileana Rupp


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben