Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Kurstift Bad Dürrheim
Leben - so wie ich es will im KWA Kurstift Bad Dürrheim

Junge Erwachsene entdecken das Alter

Physiotherapieschüler erproben die Praxis im KWA Kurstift Bad Dürrheim

Bad Dürrheim, 5. März 2015. In jeder Ausbildung spielt der Bezug zur Praxis eine enorme Rolle. Was nutzt das beste theoretische Wissen, wenn es in der alltäglichen Arbeit nicht angewandt werden kann?

Das dachte sich auch Dozentin Claudia Erhard, die seit Jahren junge Physiotherapie-Schüler der MOTIMA-Ausbildungsstätte auf dem Weg ins Berufsleben begleitet. "In der Regel erproben die jungen Erwachsenen die Methoden und Anwendungen an den Mitschülern", so die Physiotherapeutin. Dass das sicherlich dabei hilft, Abläufe zu verinnerlichen, ist keine Frage. Aber es ist doch ein großer Unterschied, ob mit jungen, älteren, eingeschränkt gehfähigen,  oder verunfallten Menschen therapeutisch gearbeitet wird. "Uns ist Praxisbezug wichtig. Daher sind wir froh, dass wir das Kurstift als Partner gefunden haben", so Erhard.

Für die Praxisübungen meldeten sich spontan 20 Bewohnerinnen und Bewohner an, die mit ihrem freiwilligen Engagement gerne die jungen Menschen in ihrer Ausbildung unterstützen wollten. Motiviert stellten sie sich für Bewegungs- und Gleichgewichtsübungen zur Verfügung. Die 28 Schüler waren beeindruckt von der Beweglichkeit einiger Bewohner einerseits und von der Lebenslust andererseits. Claudia Erhard und die Auszubildenden sowie die Bewohner zogen ein rundum positives Fazit: Nur durch praktische Erprobung mit älteren Menschen ist es möglich, wirklich zu wissen, auf was es therapeutisch ankommt.

Das Besondere eines solchen Nachmittages sind nicht nur die fachlichen Erfahrungen sondern auch die menschlichen Begegnungen zwischen den Generationen. Diese tun Jung und Alt gut und schaffen Beziehungen. Beziehungen, die bei dem nächsten Besuch der MOTIMA-Schule im Herbst sicherlich noch intensiver werden. 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben