Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Kurstift Bad Dürrheim
Leben - so wie ich es will im KWA Kurstift Bad Dürrheim

Hinter den Kulissen

Einblick ins Haus zum Jubiläum: 40 Jahre KWA Kurstift Bad Dürrheim

Bad Dürrheim, 1. September 2014. „Hinter den Kulissen“ – Das Motto zum Tag der offenen Tür anlässlich des 40. Geburtstages des KWA Kurstifts Bad Dürrheim deutet an, dass viele Hände gebraucht werden, damit das Leben im Kurstift für Bewohner und Gäste angenehm, unterhaltsam und komfortabel ist. Mitarbeiter der Hauswirtschaft, der Haustechnik und der Stiftsküche tragen genauso dazu bei wie Verwaltungs-, Rezeptions- und Pflegemitarbeiter. Nur wenn viele kleine Rädchen möglichst geräuschlos ineinander greifen, kann alles gut gelingen – unter der umsichtigen Leitung von Stiftsdirektorin Ileana Dieter. 

Das Café, der Wintergarten, der Festsaal, die Bibliothek, die Kapelle, das  Englische Kaminzimmer, der Fitnessraum, die Kegelbahn, das Schwimmbad, das Dampfbad, die Sauna und der Wellnessbereich: Das alles will gepflegt sein, damit sich Bewohner und Gäste darin wirklich wohlfühlen. Aus der hauseigenen Stiftsküche kommt schmackhaftes Essen – mittags drei verschiedene Menüs, frisch zubereitet und liebevoll serviert. Mit Ausflügen, Konzerten, Vorträgen, Lesungen und Ausstellungen, direkt im Haus, wird der Alltag abwechslungsreich. Dazu braucht es Menschen, die selbiges mit Bedacht organisieren und begleiten. Sie alle freuen sich darauf, das Resultat ihrer Arbeit am Tag der offenen Tür zu präsentieren.

Für Menschen mit Pflegebedarf gibt es vielfältige Angebote, die neben körperlicher Pflege auch Tagesbetreuung und persönliche Assistenz beinhalten kann, je nach Wunsch. Mit dem ambulanten KWA Pflegedienst und einer Notrufbereitschaft rund um die Uhr ist eine lückenlose Begleitung und Pflege sichergestellt. Dank 30 Pflegeplätzen in vollstationären Wohngruppen können auch Menschen mit intensivem Pflegebedarf versorgt werden – qualifizierte Pflegefachkräfte kümmern sich darum, dass die Pflege dem neuesten „State oft the Art“ entspricht. Doch auch für Menschen, die nicht im Kurstift wohnen, hält Stiftsdirektorin Dieter Pflege-Angebote vor: Verhinderungspflege, Pflegeurlaub, Kurzzeitpflege und Genesungsaufenthalt beispielsweise – auch für Paare, bei denen nur einer Pflege braucht.

Das Gros der Wohnungen im KWA Kurstift Bad Dürrheim wird von Menschen bewohnt, die ihren Alltag aktiv gestalten – so, wie sie es möchten: musizieren, malen, lesen, wandern – was auch immer und mit wem auch immer. Wer Gemeinschaft sucht, kann schon zusammen mit Mitbewohnern im Café frühstücken, wer lieber für sich ist, kann im Appartement selbst sein Frühstück zubereiten und einnehmen. Dieses selbstbestimmte Leben zieht sich durch den ganzen Tag.

Dass das Kurstift im Jahr 1974 als fünftes von heute 14 Wohnstiften unter der Trägerschaft von KWA Wohnen im Alter eröffnet wurde, kommt nicht von ungefähr: Von Anfang an war es das Ziel der KWA Gründerväter, möglichst attraktive Standorte zu wählen. Nach Häusern in München, Ottobrunn, Rottach-Egern und Konstanz hat sich mit Bad Dürrheim der perfekte Platz für eine weitere Einrichtung gefunden. Auf der Hochebene Baar gelegen, bietet der heilklimatische Kurort vieles, was das Leben im Alter angenehm macht, und zwar in unmittelbarer Nähe des Hauses: das Naherholungsgebiet „Salinensee“ sowie geschützte und gepflegte Wanderwege. Ein Heilsolebad am Ort, Kurpark, Kurhaus und breit gefächerte Veranstaltungen bescheren Bad Dürrheimer Bewohnern eine hohe Lebensqualität. Die vielen Sonnenstunden, die salzhaltige Luft und die niedrige Luftfeuchtigkeit beschwingen Körper, Geist und Seele.  

Das Kurstift wird noch immer von der Idee der KWA Gründer getragen: Im Jahr 1966 haben sie sich mit dem Verein „Münchner Altenwohnstift“ das Ziel gesteckt, innovative Wohnformen zu entwickeln und zu gestalten, die älteren Menschen ein selbstbestimmtes Leben ganz nach ihren Wünschen und Bedürfnissen ermöglichen. Trotz kontinuierlicher Weiterentwicklung des Unternehmens und Anpassung an veränderte Rahmenbedingungen, gilt dieses Grundprinzip heute noch genauso wie vor 48 Jahren – und wie vor 40 Jahren, bei der Eröffnung des KWA Kurstifts Bad Dürrheim, am 15. November 1974.

Sieglinde Hankele

 

Beachten Sie auch die Pressemitteilung zum Jubiläum und das Programm zum Tag der offenen Tür.

 

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben