Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift im Hohenzollernpark
Leben - so wie ich es will im KWA Stift im Hohenzollernpark

Was es mit den KWA Maibaumschildern auf sich hat

An allen KWA Standorten wurde in den ersten Monaten des Jubiläumsjahres eifrig gemalt. Die bunten Täfelchen schmücken nun den weiß-blau bemalten Stamm im Garten der KWA Hauptverwaltung in Unterhaching: der Maibaum als Zeugnis der bayerischen Wurzeln von KWA.

Unterhaching, 4. Mai 2016. – Die Idee zu einem KWA Jubiläums-Maibaum mit Schildchen von allen KWA Standorten wurde bereits im vorigen Jahr geboren. Im zeitigen Frühjahr dieses Jahres wurden dann Blechtäfelchen an alle Standorte gesandt: mit dem Auftrag, sie attraktiv zu bemalen. Fortan wurde allerorten über denkbare Motive diskutiert und beratschlagt, dann eifrig gemalt - so verwandelten sich die blanken Blechtafeln in bildschöne Maibaumschilder. Kunstvoll, kreativ, und kunterbunt sind sie geworden, viel schöner, als wir uns das vorgestellt hatten.

Zum Teil haben die Häuser bewusst auf Beschriftung verzichtet, diese Schilder lassen sich auf den ersten Blick nicht zuordnen. Wer es auch auf den zweiten Blick nicht schafft, kann mit einem Klick auf das jeweilige Bild erfahren, woher das Schildchen kommt – und, was es mit dem gewählten Motiv auf sich hat. Als die Täfelchen in Unterhaching eintrafen, war so manches "Ah" und "Oh" und "Ui" zu vernehmen. Staunen Sie nun selbst.

Die der Von-Staufenberg-Straße zugewandte Schilder-Doppelreihe, von oben nach unten:

Die der KWA Hauptverwaltung zugewandte Schilder-Doppelreihe, von oben nach unten:


Bericht zum Maibaumfest   
Bilderalbum zum Maibaumfest

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben