Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
KWA Stift im Hohenzollernpark
Leben - so wie ich es will im KWA Stift im Hohenzollernpark

Sommerfest im KWA Stift im Hohenzollernpark

das Wetter hält uns auf Trab...

Stellen Sie sich vor, Sie planen ein Sommerfest, und die Wetterprognose sieht Hagel und Gewitter vor: Sie sagen es kurzfristig ab. Tatsächlich fällt kein einziger Regentropfen zum ursprünglich anvisierten Zeitpunkt? Zu spät!

Neuer Termin: 14. August. Wettervorhersage: Fein - Sonnenschein!

Alle Vorbereitungen laufen, Bänke und Tische werden im Garten aufgebaut und liebevoll dekoriert, der Singkreis bereitet seinen Auftritt im Freien vor, Grill und Buffet stehen schon, und dann das: Wind und vor allem heftige Regenschauer eine Stunde vor Beginn ruinieren zwar die Dekoration und werfen alle Pläne um, aber die Freude am Feiern kann uns nicht genommen werden!

Und so begehen wir unser erstes Sommerfest 

Bewohnerinnen, Bewohner und Clubmitglieder werden von Stiftsdirektorin Astrid Franz, Kundenbetreuerin Birgit Krüger und Rezeptionsleitung Annette Schulz mit einem Glas fruchtiger Sommerbowle im Restaurant begrüßt, während draußen die Regenwolken bereits wieder weiterziehen…

Für Dich solls rote Rosen regnen

Im Rahmen einer kurzen Begrüßungsansprache durch Frau Franz werden Rosen überreicht: alle Bewohnerinnen und Bewohner, die 2013 bereits seit zehn Jahren hier bei uns im schönen KWA Stift im Hohenzollernpark wohnen, werden mit einem langstieligen Exemplar bedacht. Insgesamt sechzehn Rosen dürfen Frau Krüger und Frau Schulz unter dem Applaus der Mitbewohner verteilen.

Der Singkreis läßt sich nicht verdrießen

Unser beliebter Singkreis begeistert anschließend mit einem musikalischen Potpourri, dargeboten von der Galerie des Restaurants und mit mindestens genauso viel Herzblut präsentiert wie beim ursprünglich beabsichtigten Auftrittsort vom Balkon einer Bewohnerin in den Garten hinaus.

Fazit: ein rundum gelungenes Fest

Im Anschluss wird gegrillt, getrunken und geplaudert. War das Buffet nicht ursprünglich draußen geplant? Was macht das schon! Bald nehmen einige Optimisten auf den noch regenfeuchten Bänken im Garten Platz, während es andere auf die Stühle unter den Sonnenschirmen der Terrasse zieht. Der größte Teil bleibt einfach drinnen. 
Ob mit einem weiteren Glas Bowle, einem Teller köstlicher Spezialitäten vom Grill oder einem Glas Wein im Kreis von lieben Mitbewohnern, beim wichtigsten Punkt sind sich alle einig: Es ist ein wunderschönes und rundum gelungenes Fest.

A.S.


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben