Prof. Dr. Thomas Klie beim KWA Symposium 2020