Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

In der BMW Welt

Bewohner des KWA Luise-Kiesselbach-Hauses tauchten ein in die faszinierende BMW Welt München.

München, im April 2018. - Die BMW Welt mit dem dazugehörigen Museum in direkter Nähe zum Olympiaparkgelände ist schon allein durch die einzigartige Architektur des Baus ein Magnet für Besucher aus aller Welt. 

Bewohner des KWA Luise-Kiesselbach-Hauses waren besonders auf die in der BMW Welt gezeigte Autoausstellung. Von der Isetta bis zum Rolls-Royce werden hier zahlreiche Ikonen des Automobilgeschichte ansprechend präsentiert. 

Es ist heute fast unvorstellbar, dass Menschen vor einigen Jahrzehnten tatsächlich mit einer Isetta in den Urlaub gefahren ist. Das Design und vor allem die Fahrzeugtechnik haben sich seitdem rasant weiterentwickelt. Und einen gewissen Standard an Komfort und Sicherheit möchten wir heute nicht mehr missen.

Außer verschiedenen, auf Hochglanz polierten neuen BMW-Modellen waren natürlich auch die anderen Marken des Konzerns, wie der MINI und das BMW Motorrad zu bestaunen. Seit 1922 befindet sich das BMW-Stammwerk in München und ist seitdem ein wichtiger Arbeitgeber in der Landeshauptstadt. 

In einer eigens für die Bewohner des KWA Stifts vereinbarten Sonderführung durch das futuristisch anmutende Ambiente des Informations- und Ausstellungszentrums wurden zahlreiche Fragen beantwortet und unglaubliche, nie gesehene Eindrücke ausgiebig diskutiert.

Die Bewohner erfuhren, dass das BMW Group-Werk München heute zu den modernsten Werken Europas gehört und im BMW-Forschungs- und Innovationszentrum intensiv an den Automobilen der Zukunft geforscht wird. 

Neben der Geschichte des Automobils im Allgemeinen und von BMW im Besonderen gab es für die elf interessierten Seniorinnen und Senioren weitere interessante Informationen zur avantgardistischen Architektur des Gebäudes, das von den Stararchitekten des österreichischen Architekturbüros Coop Himmelb(l)au entworfen wurde. Der markante Doppelkegel und das "fliegende Wolkendach" sind die weltweit bestaunten, charakteristischen Merkmale des futuristischen Bauwerks.

Ursula Sohmen


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben