Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Auf den Spuren längst vergangener Zeiten

Das eine oder andere Kleinod unserer Heimat haben die Bewohner des KWA Stift Rottal in der Vergangenheit bereits erkundet. Auf den Spuren längst vergangener, glanzvoller Zeiten wandelte nun eine Gruppe Bewohner im Rahmen eines Ausflugs der Tagesbetreuung/Beschäftigung.

Bad Griesbach, im Juli 2018. - Erstes Ziel war das ehemalige Kurbad Bad Höhenstadt. Unter fachkundiger Führung des ehemaligen KWA Mitarbeiters Bernd Gottwald lernte die Gruppe viel Interessantes über die einst glanzvolle Zeit des ersten Kurbads im Rottaler Raum. So erfuhren die erstaunten Ausflügler, dass selbst der bayerische König Ludwig I. sowie angesehene Persönlichkeiten zur Kur nach Höhenstadt kamen. Das denkmalgeschützte Jugendstilgebäude des Kurhauses, das heute ein Altenheim beherbergt, zeugt noch von jener erfolgreichen Zeit.

Während eines Spaziergangs durch den ehemaligen Kurpark nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, in der  Kneipp-Anlage beim Wasser-Treten etwas für ihre Gesundheit zu tun. Die Besichtigung des früheren Moorlochs, in dem das Moor abgebaut und zu medizinisch-therapeutischen Zwecken angewendet wurde, sowie der kleine aber feine Sonnentempel mit seinen archäologischen Fundstücken waren weitere Höhepunkte der Führung.

Derart bereichert machte sich die Reisegruppe auf den Weg nach Passau. Nach einem leckeren Mittagessen im malerischen Stadtteil Hals besichtigten die Bewohner mit ihren Betreuerinnen Edith Holzhammer-Erntl und Christa Hennhöfer die Veste Oberhaus. Der Blick auf den Zusammenfluss von Donau und Inn faszinierte die "Passau-Kenner" ebenso wie jene Bewohner, die den malerischen Aussichtspunkt noch nicht kannten.

Zum Abschluss des Ausflugs kehrte die Gruppe im Hacklberger Biergarten ein. Bei Brotzeit und Getränken genossen die Ausflügler die Biergartenatmosphäre. Alle waren sich einig, dass es in unserer schönen Heimat noch viele Ort zu entdecken gilt.

Text: Edith Holzhammer-Erntl
Fotos: Christa Hennhöfer


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben