Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Neuer Konzertflügel eingeweiht

Nach langen Jahren treuer Dienste ging der alte Konzertflügel im KWA Albstift Aalen nun in den wohlverdienten Ruhestand. In einer Feierstunde wurde sein Nachfolger musikalisch eingeweiht und den Stiftsbewohnern hautnah vorgestellt.

Aalen, 22. März 2018. - Ab sofort steht im Festsaal des KWA Albstifts Aalen allen Künstlerinnen und Künstlern endlich ein neues Instrument zur Verfügung: ein Konzertflügel Yamaha C2. Der alte Flügel hatte bereits 100 Jahre auf dem Buckel. Bei der Finanzierung des neuen Flügels unterstützte der Förderverein Albstift Aalen e.V. das Haus mit einer großzügigen Spende.

Premiere mit Beethoven

Musikalisch eingeweiht wurde das Instrument von Martin Galgenmüller, der im Vorfeld zahlreiche Flügel auf ihre Tauglichkeit für die besonderen räumlichen Gegebenheiten im Albstift gespielt und getestet hatte. Ihm kam die Ehre der Premiere zu. Galgenmüller spielte Ludwig van Beethovens Klaviersonate op. 2 Nr. 3. Dieses Werk mit seinem durchaus orchestralen Charakter war wunderbar geeignet, um den zahlreichen Zuhörern die variantenreichen klanglichen Möglichkeiten des Flügels vorzustellen.

Ganz offiziell wurde dann gemeinsam von Stiftsdirektor Manfred Zwick, dem Vorsitzenden des Fördervereins, Jürgen Hutschenreuther, und Galgenmüller das symbolische rote Band durchschnitten.

Im Anschluss erklärte Galgenmüller allen interessierten Gästen auch noch ausführlich die Funktionsweise des Flügels und stellte auf dem Tablet eine faszinierende digitale Alternative zu klassischen Werkausgaben vor. Dabei blättert der Pianist die "Seiten" auf dem Tablet mit einem Antippen seines linken Fußes um. Werden wir also in Zukunft mehr Pianisten sehen, die sockfuß konzertieren?


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben