Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Wohnen auf Zeit

Zum Kennenlernen des Lebens im Wohnstift, zur Überbrückung von persönlichen oder gesundheitlichen Krisen oder schlicht als Urlaub und Erholung: Das Konzept „Wohnen auf Zeit“ bietet vielfältige Möglichkeiten und erfüllt die unterschiedlichen Bedarfslagen älterer Menschen.

Baden-Baden, im Dezember 2017. - Stil- und geschmackvoll eingerichtete Wohnungen in unterschiedlichen Größen und Ausstattungen stehen für ganz individuelle Aufenthalte bereit. Unser „Urlaubspaket“ beinhaltet Übernachtungen mit Vollpension. Menschen mit Unterstützungs- oder Pflegebedarf können im KWA Parkstift Hahnhof ein sogenanntes „Genesungspaket“ buchen. Durch fachlich geschultes Personal im Bereich Case-Management ist eine umfangreiche und persönliche Beratung vor dem Aufenthalt bis hin zum Nachsorgeangebot sichergestellt. 

Jedem Gast steht während des Aufenthalts selbstverständlich die Nutzung der Gemeinschaftsräume und des umfangreichen Veranstaltungsprogramms offen. So kann sich der Gast zum einen auf die Besserung seines persönlichen Gesundheitszustandes konzentrieren, zum anderen im Rahmen seiner Möglichkeiten am Stiftsleben teilhaben. 

Unsere Erfahrung zeigt, dass seit der Einführung des DRG-Vergütungssystems der Krankenkassen Patienten immer schneller aus dem stationären Aufenthalt in die ambulante Versorgung entlassen werden. Dies bringt für den einen oder anderen Schwierigkeiten und Probleme mit sich. Für Menschen, die nach einem längeren Krankenhausaufenthalt oder einer ambulanten Operation außerhalb eines Krankenhauses vorübergehend weiterversorgt werden müssen, haben wir Genesungspakete entwickelt.

Das „Kleine Genesungspaket“ beinhaltet nicht nur die Übernachtung und Vollpension, sondern zusätzlich persönliche Betreuungsleistungen und einfache Pflegeleistungen. Das „Große Genesungspaket“ beinhaltet neben der Übernachtung mit Vollpension und persönlichen Betreuungsleistungen umfassende Pflegeleistungen. 

Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege erleichtern den Alltag

Ebenfalls bietet das KWA Parkstift Hahnhof Verhinderungspflege an, die im Leistungsumfang durch die Pflegestärkungsgesetze deutlich erweitert wurde. Anspruchsberechtigt sind Pflegebedürftige, die von einer Pflegeperson zu Hause versorgt und betreut werden. Verhinderungspflege ist eine Leistung der Pflegeversicherung und wie folgt definiert: Pflegebedürftige mit Pflegegrad 2, 3, 4 oder 5 haben Anspruch auf Verhinderungspflege, wenn sie seit mindestens sechs Monaten von einer Pflegeperson gepflegt werden und dieser vorübergehend verhindert ist. Für die Kostenerstattung ist bei der Pflegekasse ein Antrag auf Verhinderungspflege zu stellen. Wichtig zu wissen ist auch, dass der jährliche Kostenrahmen für die Verhinderungspflege auf 1.612 Euro begrenzt ist. Experten empfehlen eine Kombination von Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege. Auf diese Weise können zusätzlich bis zu 806 Euro aus der Kurzzeitpflege für die Kostenerstattung von Leistungen der Verhinderungspflege verwendet werden.

Verhinderungspflege gibt es auch für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz, zum Beispiel bei Demenz. In diesem Fall bietet das KWA Parkstift Hahnhof durch die neu etablierte Tagespflege die Betreuung der Bewohner und auch dementer Tagespflegegäste an sieben Tagen in der Woche an.

Autoren: Derya Fidan und Marius Schulze Beiering
Erschienen in: Alternovum 3/2017



« zurück
nach oben

© KWA

nach oben