Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Neujahrsempfang im KWA Stift am Parksee

Mit Grußworten von Unterhachings Bürgermeister Wolfgang Panzer. Begrüßung und Jahresausblick durch Stiftsdirektorin Alexandra Kurka-Wöbking. Musikalische Umrahmung von "Duo Fast Lane" mit Geigerin Silvia Szekely und Gitarrist Ulrich M. Baur.

Unterhaching, 24. Januar 2017. - Bürgermeister Wolfgang Panzer und Stiftsdirektorin Alexandra Kurka-Wöbking begrüßten die zahlreich erschienenen Gäste - Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige, Freunde des Hauses, langjährige und neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die neuen Teammitglieder wurden vorgestellt und herzlich begrüßt.

Wie in den vergangenen Jahren wurde der Neujahrsempfang auch im Jahr 2017 für einen kleinen Rückblick auf das vergangene und einen Ausblick auf das kommende Jahr genutzt. Neben zahlreichen geplanten Veranstaltungen, die das Kulturprogramm des Hauses weiterhin bereichern werden, gibt es auch von Seiten des Gesetzgebers Änderungen, die Einfluss auf den Alltag im Wohnstift haben. Am Am 1. Januar 2017 trat das Pflegestärkungsgesetz II in Kraft und damit eine der umfangreichsten Reformen der sozialen Pflegeversicherung seit deren Bestehen. Mit der Einführung eines neuen Begriffs der Pflegebedürftigkeit werden das Verständnis von Pflege und die Anerkennung von Pflegebedarfen der betroffenen Menschen grundlegend neugestaltet.

Die Veranstaltung sollte jedoch vor allen Dingen eines tun, nämlich die Vorfreude auf das bevorstehende Jahr wecken. Für heitere Stimmung sorgte deshalb auch das Duo Fast Lane mit Geigerin Silvia Szekely und Gitarrist Ulrich M. Baur. Das Duo improvisiert aus irischen Stücken und verfällt dabei in den Stil der Klassik, Romantik, Filmmusik, manchmal auch Popmusik. Es wurden kulinarische Kleinigkeiten und Sekt gereicht, dem offiziellen Teil folgten inspirierende Gespräche und ein angenehm entspanntes Beisammensein.

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben