Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Marius Schulze Beiering als neuer Direktor im Parkstift Hahnhof begrüßt

Marius Schulze Beiering wurde als neuer Direktor offiziell im KWA Parkstift Hahnhof eingeführt. Mit Grußworten von KWA Vorstand Dr. Stefan Arend, Oberbürgermeisterin Margret Mergen, KWA Stiftsdirektor Manfred Zwick und dem Sprecher des Stiftbeirats, Erwin Hochwald. Musikalische Umrahmung von "Con Emozione“.

Baden-Baden, 20. Januar 2017. - Im KWA Parkstift Hahnhof ist er schon lange kein Unbekannter mehr. Marius Schulze Beiering bereitete sich bereits seit 2014 bei KWA als Trainee und als Assistenz der Hausleitung auf seine Aufgabe als künftiger Stiftsdirektor vor. Am 1. Januar trat der studierte Erziehungswissenschaftler und Gerontologe die Nachfolge von Manfred Zwick an, der bis Ende 2016 kommissarisch mit der Hausleitung betraut war. Manfred Zwick hatte den 29jährigen als Mentor in einem Traineeprogramm nachhaltig und wirkungsvoll in sein Tätigkeitsfeld eingeführt. Am Dienstag, den 17. Januar 2017 wurde der jüngste Hausleiter von KWA mit einer symbolischen Schlüsselübergabe offiziell in seinem neuen Amt begrüßt.

KWA Unternehmenswerte leben und umsetzen

Respekt, Zuwendung und Wertschätzung – diese Werte werden im KWA Parkstift Hahnhof sowohl gegenüber Bewohnerinnen und Bewohnern gelebt, als auch gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein wertschätzendes Umfeld, ein kommunikatives und positives Miteinander, sowie Bestätigung und Dankbarkeit im täglichen Berufsalltag schaffen eine Atmosphäre des Vertrauens und Wohlfühlens. Marius Schulze Beiering legt großen Wert auf die Fortführung dieser Verantwortung bei seiner Umsetzung des Einrichtungskonzeptes. KWA Vorstand Dr. Stefan Arend sprach Marius Schulze Beiering dabei sein volles Vertrauen aus, auch aus dem Kreise der Bewohnerinnen und Bewohner sei bereits viel positives Feedback zur neuen Hausleitung eingegangen. Schulze Beiering steche seit seinem Unternehmenseintritt durch Engagement, Konsequenz, Leistungsbereitschaft und Zielstrebigkeit hervor. Erwin Hochwald, Sprecher des Stiftsbeirats im KWA Parkstift Hahnhof, unterstrich dieses Bild zusätzlich, gratulierte dem Vorstand zur guten Wahl bei der Neubesetzung der Hausleitung und begrüßte Schulze Beiering im Namen der 160 Bewohnerinnen und Bewohner.

Oberbürgermeisterin Margret Mergen gratulierte zu dem verantwortungsvollen Posten in einem "renommierten und ehrenhaften Haus"

Die Baden-Badener Oberbürgermeisterin Margret Mergen - die ebenso wie Marius Schulze Beiering aus dem Münsterland stammt - lobte die Qualitäten des westfälischen Charakters und gratulierte dem jungen Stiftsdirektor zum Amtsantritt im KWA Parkstift Hahnhof - einem renommierten und ehrenhaften Haus. Der Hahnhof sei die beste Adresse, um alt zu werden. Sie hoffe zudem, dass sich Schulze Beiering und seine frisch angetraute Gattin Kim in hiesigen Gefilden als Badener Bürger wohlfühlen werden.

Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern wurde nach der offiziellen Begrüßung und der symbolischen Schlüsselübergabe bei einem Glas Sekt, kleinen Leckereien und angeregten Gesprächen der Amstantritt des neuen Stiftsdirektors gefeiert. "Con emozione" ("mit Gefühl"), so passenderweise der Name des Duos Liane Fietzke (Sopran) und Norbert Fietzke (Piano), die die Veranstaltung stimmungsvoll musikalisch umrahmten.

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben