Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

KWA Wohnstift in Ambach

Der Grundstückskauf ist perfekt – Die Planung steht an

Unterhaching, 22. April 2016. – KWA Kuratorium Wohnen im Alter stellt im fünfzigsten Jahr seines Bestehens die Weichen für ein neues Bauprojekt. Nach Vorgesprächen mit der Gemeinde Münsing zur beabsichtigten Nutzung hat KWA ein Anwesen im Ortsteil Ambach erworben. Die auf dem Grundstück befindlichen Gebäude des ehemaligen Wiedemann-Kursanatoriums stehen seit 2008 leer. KWA will sie durch einen mehrgliedrigen Gebäudekomplex ersetzen, der in Bezug auf Raumaufteilung, Ausstattung, Energiekonzept und Brandschutz allen Anforderungen an ein zeitgemäßes Seniorenwohnstift entspricht. 

Die der Gemeinde Münsing vorgelegte Konzeption sieht rund 90 Wohnungen vor, in Größen von 32 bis 120 Quadratmetern. Die Wohnungen werden nicht verkauft. Senioren können sich im geplanten Wohnstift eine Wohnung mieten. Im Gegensatz zu betreutem Wohnen steht Stiftsbewohnern direkt im Haus eine Fülle von Leistungs- und Serviceangeboten zur Verfügung. Bewohner, die nicht selbst kochen möchten, können das gastronomische Angebot nutzen und, wenn sie möchten, gemeinsam im Restaurant zu Tisch gehen oder sich zum Kaffeetrinken treffen.

Club- und Veranstaltungsräume ermöglichen einen regen Austausch und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben – sei es bei einem Diskussionsabend, sei es bei einem Konzert. Ein Schwimmbad wird das Angebot abrunden. Auch Sorgestrukturen zur Begleitung und Pflege werden in allen KWA Wohnstiften vorgehalten. Ein hauseigener ambulanter Pflegedienst wird in Ambach rund um die Uhr im Wohnstift präsent sein, kann bei Bedarf in die Wohnung gerufen werden. So können Mieter auch im Falle von Pflegebedürftigkeit in ihrer Wohnung bleiben.

Gegründet wurde KWA von Münchner Bürgern, mit der Zielsetzung, ihren Mitmenschen ein von Wertschätzung und weitest gehender Autonomie geprägtes Leben im Alter zu ermöglichen. Dieser Grundsatz trägt KWA bis heute.

Auf Vorschlag der Gemeinde werden zeitnah Gutachten zur Landschafts- und Ortsplanung in Auftrag gegeben. Sowie entsprechende Unterlagen ausgearbeitet sind, wird das Projekt im Rahmen einer vorgezogenen Bürgerbeteiligung – voraussichtlich noch in diesem Sommer – der Öffentlichkeit vorgestellt. Eine landschafts- und umweltverträgliche Bebauung ist das erklärte Ziel von KWA. Der Baumbestand auf dem Grundstück soll weitgehend erhalten werden. Der parallel zum Seeufer verlaufende Baumgürtel bleibt unangetastet.

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben