Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Von FOCUS gekürt: die Pflege im KWA Hanns-Seidel-Haus

Das Haus wird von professionellen Pflegeberatern und Heimleitern empfohlen, zählt laut einer FOCUS Spezialausgabe vom November 2015 zu den TOP-Pflegeheimen Deutschlands. - 75 Pflegeplätze im Haus, sowie Kurzzeit- und Verhinderungspflege.

Ottobrunn, 24. November 2015. – FOCUS hat auch dieses Jahr Pflegeheime bewerten lassen und das Ergebnis inzwischen bekanntgegeben: Das KWA Hanns-Seidel-Haus gehört zu den Top-Pflegeheimen in Deutschland. Zum Prozedere wurde unter anderem mitgeteilt: Von den 13.000 Pflegeheimen, die es in Deutschland gibt, wurden laut FOCUS zunächst 5.230 vom Hamburger Institut Statista gelistet, und zwar die, deren Prüfnote des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) aus dem Jahr 2014 über dem des jeweiligen Landesdurchschnitts lag. 

Die von Fachkreisen häufig kritisierte Überbewertung der Pflegedokumentation seitens des MDK ist laut FOCUS neu gewichtet worden. So seien bei der Bewertung folgende Punkte stärker in den Vordergrund gerückt:

  • Wohnen
  • Verpflegung
  • Hauswirtschaft
  • Hygiene
  • Pflegenote
  • Medizinische Versorgung
  • Soziale Betreuung
  • Alltagsgestaltung

Die Beurteilungen von professionellen Pflegeberatern sowie Empfehlungen von Heimleitern im Rahmen einer Umfrage führten dann zur Liste mit den 629 Top-Pflegeheimen in Deutschland, das entspricht etwa 5 Prozent aller Pflegeeinrichtungen. Zu diesen besten 5 Prozent zählt das KWA Hanns-Seidel-Haus in Ottobrunn. Es ist zwar kein klassisches Pflegeheim, sondern ein Wohnstift, bietet jedoch mit 75 Pflegeplätzen professionelle Pflege auf - nun von FOCUS bestätigtem - hohem Niveau. 

Stiftsdirektorin Ursula Cieslar freut sich über das Resultat: "Von Bewohnern und Angehörigen bekommen wir immer wieder positives Feedback zu unserer Arbeit hier im KWA Hanns-Seidel-Haus. Dass sie nun auch öffentlich gewürdigt wird, und zwar nach nachvollziehbaren Kriterien, ist eine schöne Anerkennung der Leistung meiner Teams. - Nicht nur unseren Pflegekräften gilt dieses Lob, sondern auch der sozialen Betreuung, der Hauswirtschaft und der Küche." Nur wenn alle professionell und gut zusammenarbeiten und für eine angenehme Stimmung im Haus sorgen, können sich Bewohner wohlfühlen. Erst vor wenigen Wochen bescheinigte Seelsorger Michael Raabe im Rahmen einer Rede zum Hausjubiläum, dass im Haus ein guter Geist herrscht. Dieser wird getragen vom großen Einfühlungsvermögen vieler Mitarbeiter und der Achtung der Würde der Bewohner. Das KWA Rahmenkonzept Begleitung und Pflege ist laut Cieslar eine hervorragende Grundlage für die Arbeit im Alltag, weil es nicht nur ein Leitfaden ist, sondern auch die Pflege-Philosophie des Unternehmens widerspiegelt.

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben