Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Hauskapelle im KWA Stift Rupertihof nach Renovierung gesegnet

Dekan Monsignore Walter Waldschütz übergab die Kapelle an Stiftsdirektorin Lisa Brandl-Thür und Seelsorgerin Angelika Stauber.

Rottach-Egern, den 3. Juli 2015. Im Auftrag des Erzbischofs Reinhard Kardinal Marx vollzog Dekan Monsignore Walter Waldschütz die Segnung der Hauskapelle im KWA Stift Rupertihof.

Während des feierlichen Segnungsgottesdienstes forderte Waldschütz die Bewohner  des Rupertihofs auf, die Kapelle mit Leben zu füllen. Eine Kirche lebt mit ihren Mitgliedern und Besuchern. „Zukünftig haben Sie im Rupertihof ihren eigenen Kirchweih“ ermunterte der Dekan, zukünftig den 3. Juli zu feiern und an die Weihe der Hauskapelle zu erinnern.

Die Segnungsurkunde übergab Waldschütz an Stiftsdirektorin Lisa Brandl-Thür und die Senioren-Seelsorgerin Angelika Stauber.

Im Anschluss an den Gottesdient wurde auf der Terrasse des Rupertihofs zu Sekt und Canapées geladen und bei sommerlichen Temperaturen noch lange zusammen gesessen.


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben