Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Dank an die Ehrenamtlichen

KWA Hanns-Seidel-Haus lädt freiwillige Helfer zum Abendessen ein

Ottobrunn, 30. März 2015 – Zum Dank für ihren tatkräftigen und engagierten Einsatz haben Ursula Cieslar, Stiftsdirektorin des KWA Hanns-Seidel-Haus und Klaudia Meltl-Griesberger, zuständige Mitarbeiterin für die Ehrenamtlichen, alle freiwilligen Helfer zu einem besonderen Abendessen eingeladen. Hier sollten sie einmal nicht für andere da sein, sondern sich nur verwöhnen lassen.

Im  KWA Hanns-Seidel-Haus hat das Ehrenamt eine lange Tradition.
Schon seit vielen Jahren kommen regelmäßig engagierte Bürger aus Ottobrunn und Umgebung ins Haus, die unseren Mitarbeitern unterstützend zur Seite stehen. Viele Ehrenamtliche werden vom Hospizkreis und über die Pfarreien eingesetzt. Einige kommen aber auch ganz unabhängig von Organisationen, bieten ihre Hilfe an.

In der heutigen Zeit, in der die Anforderungen, die an die Betreuung und Versorgung von kranken Menschen gestellt werden, immer höher werden, sind die Ehrenamtlichen  aus dem KWA Hanns-Seidel-Haus nicht mehr weg zu denken. Zur  Zeit sind ca. 40 Personen im Haus ehrenamtlich tätig. Sie helfen den Mitarbeitern im Wohnbereich und im Pflegebereich, sei es durch Besuche, Begleitung in der Sterbephase, Unterstützung bei Ausflügen und  Veranstaltungen und manchmal sind sie einfach nur da - hören zu, lesen vor, bringen die Zeit mit, die den festangestellten Mitarbeitern oft fehlt.

Die Einladung zum Abendessen sollte ein Dankeschön  des Hanns-Seidel-Haus an alle freiwilligen Helfer sein. Nach kulinarischen Gaumenfreuden und angeregten Gesprächen verabschiedete Ursula Cieslar die Gäste mit einem schokoladigen Frühlingsgruß.

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben