Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Die Kleinen mal ganz groß!

Klasse F1 der Fachakademie für Sozialpädagogik des KWA Bildungszentrums in Pfarrkirchen möchte das Kinderfotoprojekt 2014 im Landkreis Rottal-Inn mit ihren „Schützlingen“ umsetzen.

Pfarrkirchen, 20. März 2014. – Die Medienpädagoginnen Andrea Hentschel und Eva Opitz vom Bezirksjugendring Niederbayern veranstalten wieder einen Kinderfotowettbewerb, dieses Jahr im Landkreis Rottal-Inn. Die Kinder dürfen ein Foto von einem selbstgewählten Motiv machen. Als Richtlinie wurde das Thema „Licht und Schatten“ festgelegt. „Die Kinder haben so die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und die Freude am Fotografieren zu entdecken“, so Hentschel.

Initiative zeigte nun auch die Klasse F1 der nahe gelegenen Fachakademie für Sozialpädagogik. Die jungen Erzieherinnen waren sehr angetan von dem Projekt und wollten dies in ihrer eigenen Einrichtung umsetzen. Ihre Lehrkraft, Frau Stirner, nahm umgehend Kontakt zum Bezirksjugendring auf, um die veranstaltenden Medienpädagoginnen einzuladen. So bekamen die Studierenden über einen ganzen Tag die Möglichkeit, Hintergrundwissen über die Fotografie sowie deren Umsetzung mit den Kindern zu erfahren. 

Frau Opitz und Frau Henschel gaben den Schülerinnen Tipps und Tricks, wie sie auch selbst tolle Fotos schießen können. Die Fotoapparate dafür wurden den Erzieherinnen gestellt und sie konnten sich nun auch selbst daran versuchen. In freier Natur entstanden viele individuelle Fotos. „Wir sind begeistert, dass die Fotos so schön wurden!“, so eine Schülerin der F1.

Mit vollem Elan und neu erlangtem Wissen starten die Auszubildenden nun in ihre Praktikumsstellen, um das Projekt gezielt umzusetzen – sie freuen sich schon sehr darauf. 

Am Fotowettbewerb können Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis zwölf Jahren teilnehmen. Weitere Infos 

 

 


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben