Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Profilierung durch Nachhaltigkeit

KWA Kuratorium Wohnen im Alter publiziert Qualitätsbericht 2013

Unterhaching, 20. Dezember 2013. Während so manche Pflegeeinrichtung guten Pflegenoten hinterherläuft oder sich damit begnügt, die von Heimaufsicht und Medizinischem Dienst zu prüfenden Mindeststandards zu erfüllen, setzt KWA Kuratorium Wohnen im Alter seinen Kurs fort, den eigenen Anspruch an Qualität zu formulieren und die Ergebnisse der Qualitätsentwicklung transparent zu machen. Seit knapp vier Jahren wird die Qualität in den Wohn- und Pflegestiften des Unternehmens gemessen: durch Selbstbewertungen, Audits und Kundenbefragungen. Im Rahmen einer Aufsichtsratssitzung präsentierten die Vorstände der gemeinnützigen Aktiengesellschaft Horst Schmieder und Dr. Stefan Arend mit dem Qualitätsbericht 2013 die aktuellen Ergebnisse. 

Aufsichtsratsvorsitzender Uwe Freiherr von Saalfeld spricht von einem „differenzierten und aussagekräftigen Set an Daten“, das in Verbindung mit den Qualitätskontrollen von Heimaufsicht und Medizinischem Dienst „einen sehr guten Einblick in Situation und Trends in Sachen Qualität“ bei KWA ermögliche. Für den Vorstand ist der Bericht „keine Status-Quo-Feststellung, sondern eine Grundlage für eine dynamische Weiterentwicklung aller Einrichtungen.“ 

„Unsere Kunden sind  - im positiven Sinne - kritische Kunden, sie helfen mit ihren Rückmeldungen, KWA kontinuierlich zu verbessern. Es wird deutlich, dass KWA im Bemühen um eine Qualitätsentwicklung nicht nachlassen darf und dass Entwicklungen und Verbesserungen für die Bewohner und Kunden auch spürbar werden müssen“, so der KWA Vorstand.

So habe es sich gezeigt, dass insbesondere die Bereiche „Speisenversorgung und Mahlzeiten“ sowie „Sicherheit und Unterstützung“ weiterhin der besonderen Aufmerksamkeit der Organisation bedürfen. Beim Thema Sicherheit werde es darauf ankommen, den offensichtlichen Zielkonflikt zwischen Öffnung der Einrichtung in den Sozialraum und den Bedürfnissen der Bewohnerschaft nach Sicherheit anzugehen und nach Lösungen zu suchen, erklärt der Vorstand.  KWA werde die (kritische) Auseinandersetzung mit der Qualitätsentwicklung sozialer Dienstleistungen insbesondere der Pflege in Deutschland konsequent fortsetzen. So widme sich auch das KWA Symposium 2014 diesen Fragen. Ausgewiesene Fachleute der Szene diskutieren am 11.2.2014 im KWA Stift im Hohenzollernpark in Berlin unter dem Rahmentitel: Qualität, die ich meine - Worauf es der Pflege ankommt?! Zudem laufen nach Auskunft des KWA Vorstands bereits jetzt die Arbeiten für den KWA Qualitätsbericht 2015.


Für Interessierte steht der Qualitätsbericht auf der Website des Unternehmens zum Download bereit.


« zurück
nach oben

© KWA

nach oben