Zur Haupt-Navigation springen | Zum Inhalt springen

50 Jahre KWA Kuratorium Wohnen im Alter
Menue
Immer auf dem Laufenden

Aktuelle Meldungen

Chinesische Delegation zu Besuch im KWA Luise-Kiesselbach-Haus

Mit dem spezialisierten Know-how aus dem KWA Luise-Kiesselbach-Haus wollen sich chinesische Pflegeexperten auf die Herausforderungen im eigenen Land vorbereiten. Eine Delegation besuchte bereits zum wiederholten Male auf Einladung von Stiftsdirektor Michael Pfitzer das Pflege-Wohnheim in München-Riem. Hier ließen sich die Besucher das moderne Wohnkonzept für pflegebedürftige Menschen, das Pflegekonzept und die praktische Umsetzung im Alltag erläutern.

mehr dazu


Musikalischer Treff der Kulturen

Musica del Paradiso begeistert im Caroline Oetker Stift

mehr dazu


KWA Stift am Parksee: Silberbunt-Ausstellung zum goldenen KWA Jubiläum

Von li.: KWA Vorstand Dr. Stefan Arend, KWA Mitbegründer Hermann Beckmann, KWA Vorstand Horst Schmider, Stiftsdirektorin Gabriele Franke-Lechner, Bürgermeister Wolfgang Panzer

Festakt anlässlich 50 Jahren KWA mit musikalischer Umrahmung von Flötist Michael Finkenzeller, Grußworten von Stiftsdirektorin Gabriele Franke-Lechner, einer Festrede von KWA Vorstand Horst Schmieder, einem Jubiläums-Ständchen des Stiftschors "KWA Spatzen" sowie einer Ausstellung der Malgruppe "Silberbunt" mit Impressionen aus dem Leben im Parkstift und begleitenden Worten der Leiterin der Malgruppe, Dr. Barbara M. Winter.

mehr dazu


Dialog im Stift mit Bezirksbürgermeister Naumann: „Nicht wählen bedeutet, anderen die Entscheidung zu überlassen“

Dreieinhalb Wochen vor den Wahlen in Berlin war Reinhard Naumann Gast beim Dialog im KWA Stift im Hohenzollernpark, der Bürgermeister des zuständigen Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf. Zum Hinweis des Moderators Reinhard von Struve auf die sinkende Wahlbeteiligung, sagt Naumann, dass er kein Patentrezept hat: „Ich ärgere mich zwar auch über manche Dinge in Berlin, aber dass jemand gar nicht zur Wahl geht, das kann ich nicht nachvollziehen. Wer nicht wählt, überlässt anderen die Entscheidung und stärkt die Extreme."

mehr dazu


Mit dem Rupertihof in den Bergen

Bewohner des Rupertihofs waren wieder mehrfach in den Alpen unterwegs

mehr dazu


Der Schatten der Bäume – Griechische Impressionen

Bilder der Künstlerin Dr. Barbara M. Winter im KWA Stift am Parksee

mehr dazu


Helfen macht Freude: Spenden für Flüchtlinge – eine Stiftsbewohnerin berichtet

Die täglichen Nachrichten über die Flüchtlingswelle berührten und bedrückten uns alle. Spätestens mit dem Eintreffen der ersten Flüchtlinge in Berlin fragte ich mich, in welcher Form wir Bewohner helfen könnten.

mehr dazu


Wieso, weshalb, warum? Gedanken zur Mitgliedschaft im KWA Club

Wohin gehen wir, wenn wir eines Tages unseren Alltag nicht mehr selbstständig bewältigen können? Diese Frage stellt sich jeder, der verantwortungsvoll in die Zukunft blickt und sich auf den Weg zum letzten Abschnitt seines Lebens begibt. Ein Beitrag von G. Wilhelm.

mehr dazu


Schätze der Neuzeit: im Literarischen Salon

Seit zwei Jahren gibt es im KWA Stift am Parksee eine besondere Veranstaltung: den Literarischen Salon. Bewohner Martin Cremer hat ihn initiiert. Er wählt den Lesestoff aus und trägt ihn selbst vor. So können interessierte Bewohner und Gäste einmal im Monat gemeinsam anspruchsvolle Literatur auf sich wirken lassen. Der Zuspruch wächst – wohl auch, weil Martin Cremer kenntnisreich in die Werke einführt.

mehr dazu


Lindauer Marionettenoper lässt die Puppen tanzen

Unter dem Motto "Lebendiger als in der großen Oper" bringt die Lindauer Marionettenoper große Werke mit kleinen Darstellern auf die Bühne. Das Repertoire des Ensembles reicht von bekannten Opern wie “Die Zauberflöte”, “La Traviata” und “Carmen” über “Hänsel und Gretel” bis hin zum Ballett “Schwanensee”. Bewohner des KWA Stifts am Parksee genossen die Inszenierung des zuletzt genannten.

mehr dazu


nach obennach oben

 

nach oben

© KWA

nach oben